Er­folg­reich ist, wer an mor­gen denkt

Kleine Zeitung Steiermark - - WIRTSCHAFT -

Wel­che Be­ra­tungs­stra­te­gie ver­folgt Raiff­ei­sen als füh­ren­de Un­ter­neh­mer­bank?

Je­des Un­ter­neh­men – aber auch der Un­ter­neh­mer als Pri­vat­per­son – braucht ei­ne in­di­vi­du­el­le Be­treu­ung. Ent­schei­dend da­bei ist nicht nur der kurz­fris­ti­ge, son­dern auch der lang­fris­ti­ge Blick. Den­ken wir et­wa an die be­trieb­li­che Vor­sor­ge.

War­um soll­ten sich Un­ter­neh­men mit der be­trieb­li­chen Vor­sor­ge be­schäf­ti­gen?

Die be­trieb­li­che Zu­satz­pen­si­on ist ne­ben der staat­li­chen und pri­va­ten Vor­sor­ge die drit­te Säu­le, die den Le­bens­stan­dard in der Pen­si­on si­chert. Das Un­ter­neh­men spart Lohn­ne­ben­kos­ten, pro­fi­tiert von Bi­lanz­vor­tei­len und schafft gu­tes Image – denn auch die Mit­ar­bei­ter pro­fi­tie­ren.

Lohnt sich ein Ge­spräch zum The­ma Ab­fer­ti­gung Neu?

Je­den­falls, denn da­mit ha­ben nicht nur die Ar­beit­neh­mer, son­dern auch die Un­ter­neh­mer selbst An­spruch auf ei­ne Ab­fer­ti­gung. Raiff­ei­sen hat mit der Va­li­da ei­nen star­ken Part­ner, der be­reits mehr­fach für sein Preis-Leis­tungs-Ver­hält­nis aus­ge­zeich­net wur­de.

VDir. Rai­ner Stel­zer, Raiff­ei­sen­Lan­des­bank Stei­er­mark

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.