Stur, fle­gel­haft und stand­fest

Der kroa­ti­sche Re­gie­rungs­chef Zoran Mi­la­no­vic´.

Kleine Zeitung Steiermark - - TRIBÜNE -

Be­son­de­res Ge­schick im Um­gang mit Men­schen hat Zoran Mi­la­no­vic´ noch nie­mand nach­ge­sagt. Eher schon, dass er treff­si­cher fal­sche Wor­te fin­det. Le­gen­där wur­de sein Auf­tritt im Vor­jahr, als der Re­gie­rungs­chef sich ins Über­schwem­mungs­ge­biet be­gab, um Trost zu spen­den und Ent­schlos­sen­heit zu zei­gen. Er wis­se sehr gut, wie das sei, so der Po­li­ti­ker zu ei­ner Frau, die ihr Haus ver­lo­ren hat: „Ich hat­te selbst mal ei­nen Rohr­bruch zu Hau­se.“Dass der Pre­mier frü­her Di­plo­mat war, wird sel­ten oh­ne spöt­ti­sches Grin­sen zi­tiert. Wo aber Sta­tur ge­fragt ist, wie in der Flücht­lings­kri­se, kommt ihm sei­ne Stur­heit zu­gu­te. Oh­ne das ge­rings­te Mus­kel­zu­cken stemmt sich der als ar­ro­gant ver­schrie­ne Sohn ei­nes re­bel­li­schen Öko­no­men nicht nur ge­gen den of­fe­nen Hass, der ihm und sei­nem Land aus Un­garn ent­ge­gen­schlägt. Auch von der An­for­de­rung aus

Der kroa­ti­sche Mi­nis­ter­prä­si­dent Zoran Mi­la­no­vic´

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.