Ma­drid

Kleine Zeitung Steiermark - - POLITIK -

Auch Pep Guar­dio­la, der ka­ta­la­ni­sche Trai­ner von Bay­ern München, will die Ab­spal­tung sei­ner Hei­mat von Spa­ni­en. „Es gibt kei­nen Weg zu­rück“, sagt der 44-Jäh­ri­ge. Sein frü­he­rer Hei­mat­ver­ein, der FC Bar­ce­lo­na, ist ei­ne Bas­ti­on der Se­pa­ra­tis­ten. Die Fans skan­die­ren im Sta­di­on re­gel­mä­ßig „Ka­ta­lo­ni­en ist nicht Spa­ni­en“. Spa­ni­ens Re­gie­rung ver­such­te, die Fuß­ball­fans mit der Dro­hung zu scho­cken, dass Barça bei ei­ner Ab­spal­tung Ka­ta­lo­ni­ens aus der na­tio­na­len Fuß­ball­li­ga aus­ge­schlos­sen wer­de. Das wä­re wohl das En­de des be­rühm­ten „Clá­si­co“, des Spit­zen­du­ells zwi­schen den bei­den Erz­ri­va­len Barça und Re­al Ma­drid. Doch auch für die­sen Fall gibt es beim FC Bar­ce­lo­na schon ei­nen Plan: Man will dann bei der fran­zö­si­schen Li­ga an­klop­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.