Pfar­rer er­tapp­te in sei­ner Kir­che Op­fer­stock­die­be

Po­li­zei konn­te das Trio stop­pen und fest­neh­men.

Kleine Zeitung Steiermark - - | STEIERMARK - WIL­FRIED ROMBOLD

STAINZ. Sehr freund­lich sei­en sie ge­we­sen, auf­fäl­lig freund­lich, er­in­nert sich Pfar­rer Franz Neumüller an die drei Be­su­cher der Schloss­kir­che Stainz Don­ners­tag­abend. Er be­geg­ne­te ih­nen, als er gera­de das Tor zu­sper­ren woll­te. Plötz­lich hät­ten sie es ganz ei­lig ge­habt, in ihr Au­to zu stei­gen und weg­zu­fah­ren. „Ich hab mir das Kenn­zei­chen no­tiert und so­fort die Po­li­zei an­ge­ru­fen“, er­zählt der Geist­li­che. Denn schon mehr­mals wa­ren seit dem Vor­jahr in der Kir­che die Op­fer­stö­cke aus­ge­räumt wor­den. „So 700 bis 800 Eu­ro wer­den da schon weg­ge­kom­men sein“, schätzt der Pfar­rer.

Schon nach we­ni­gen Mi­nu­ten war die Fahn­dung im Kreis­ver­kehr von Lan­nach zu En­de. Dort stopp­te die Po­li­zei das Au­to mit den drei Ru­mä­nen, ei­ne Frau (20) und zwei Män­ner (27 und 34). Sie sind al­le be­reits ein­schlä­gig vor­be­straft und ga­ben ei­ni­ge Op­fer­stock­dieb­stäh­le im Raum Stainz und Voits­berg zu. An al­le kön­nen sie sich nicht mehr er­in­nern. Jetzt sit­zen sie in Haft.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.