Boh­rer vor dem Start

Kleine Zeitung Steiermark - - WIRTSCHAFT - HAN­NES GAISCH- FAUSTMANN

tun­nels, der im End­aus­bau 33 Ki­lo­me­ter lang sein wird, mitt­ler­wei­le bei 15 Ki­lo­me­tern an­ge­langt, in Kärnten sind es rund zehn Ki­lo­me­ter. 15 Me­ter pro Tag wach­sen die Röh­ren im Schnitt.

Die Boh­rer bre­chen nicht nur Gestein aus dem Berg, son­dern klei­den den Tun­nel gleich­zei­tig mit Stahl­be­ton­fer­tig­tei­len aus. Je­der die­ser Tei­le, Tüb­bin­ge ge­nannt, bringt 7,3 Ton­nen auf die Waa­ge; sie wer­den in ei­nem Be­ton­werk di­rekt auf der Bau­stel­le her­ge­stellt. Die Ver­sor­gung von Mann­schaft und Ma­schi­ne auf der „Ko­ra“– sie ist der drit­te und letz­te Boh­rer im Tun­nel – er­folgt wie bei den stei­ri­schen „Mau­lis“via Schmal­spur­bahn, die, wenn die Gi­gan­ten ih­re Ar­beit ge­tan ha­ben, wie­der ab­ge­baut wird.

Im Ju­li vor zehn Jah­ren war der Spa­ten­stich für den Tun­nel im stei­ri­schen Lei­ben­feld er­folgt. 5,4 Mil­li­ar­den Eu­ro, so ist der der­zei­ti­ge Stand, wer­den in die ins­ge­samt 133 Ki­lo­me­ter lan­ge Kor­alm­bahn in­ves­tiert, die ab 2023 die Fahrt­zeit Graz–Kla­gen­furt auf 45 Mi­nu­ten ver­kür­zen soll.

Der Tun­nel­boh­rer „Ko­ra“wur­de in Kärnten zu­sam­men­ge­baut. Der Bohr­kopf misst zehn Me­ter im Durch­mes­ser

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.