Flücht­lin­ge teu­re Smart­pho­nes be­sit­zen und Gra­tis-In­ter­net be­kom­men?

Kleine Zeitung Steiermark - - PRO & KONTRA - THE­MA-TEAM: CLAU­DIA GIGLER, BERND HE­CKE, KLAUS HÖF­LER, MICHAEL J UNGWIRTH, THO­MAS ROSSACHER, STE­FAN WINK­LER

Die meis­ten Flücht­lin­ge be­sit­zen ein Mo­bil­te­le­fon. Dass sie „gleich hin­ter der Gren­ze ein neu­es iPho­ne ge­schenkt be­kom­men, ist aber ab­so­lu­ter Hum­bug“, heißt es bei A1. Was aber stimmt, ist, dass die drei gro­ßen hei­mi­schen Mo­bil­funk­an­bie­ter (A1, T-Mo­bi­le, 3) „ei­ne gro­ße Men­ge“kos­ten­freie SIM-Kar­ten, meist mit ei­nem klei­nen Start­gut­ha­ben, an Hilfs­or­ga­ni­sa­tio­nen wie der Ca­ri­tas oder dem Ro­ten Kreuz aus­ge­ge­ben ha­ben. T-Mo­bi­le stellt zu­dem ak­tu­ell für Ca­ri­tas-Wohn­stät­ten von Asyl­su­chen­den „ei­ni­ge Hun­dert“In­ter­net­zu­gän­ge mit WLAN un­ent­gelt­lich zur Ver­fü­gung.

Die Mo­bil­te­le­fo­ne selbst brin­gen die Flücht­lin­ge schon mit. Sie sind zu ei­nem über­le­bens­wich­ti­gen Uten­sil auf der Flucht ge­wor­den, um Kon­takt mit der Fa­mi­lie oder Schlep­pern zu hal­ten, sich un­ter­ein­an­der vor Kon­trol­len zu war­nen oder Flucht­tipps zu ge­ben. Ent­spre­chen­de Apps die­nen als Na­vi­ga­ti­ons­hil­fe auf dem Flucht­weg, als Über­set­zungs­hil­fe, um sich mit Ein­hei­mi­schen oder Be­hör­den zu ver­stän­di­gen, oder ein­fach nur als Fo­to­ar­chiv für Er­in­ne­run­gen an die al­te Hei­mat.

Die Smart­pho­nes sind aber sel­ten teu­re Pre­mi­um­mo­del­le, son­dern op­tisch glei­che, aber tech­nisch „ab­ge­speck­te“Va­ri­an­ten. Im ara­bi­schen Raum, aber auch in Chi­na und Bra­si­li­en fin­den sie rei­ßen­den Ab­satz. So gab es al­lein in Sy­ri­en schon 2009 bei 20 Mil­lio­nen Ein­woh­nern 12 Mil­lio­nen Han­dys. App­le wie­der­um schick­te von den Kun­den in den USA ge­gen neue Mo­del­le ein­ge­tausch­te Alt­han­dys in den Na­hen Os­ten. Dort wur­den sie un­ter an­de­rem wäh­rend des Ara­bi­schen Früh­lings zur Le­bens­ader des Pro­tests, weil Fest­net­ze über­wacht oder zer­stört wur­den.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.