Auf der Flucht

Kleine Zeitung Steiermark - - POLITIK -

gang von Jo­sef Püh­rin­ger be­schleu­ni­gen. Der SPÖ un­ter Rein­hold Ent­hol­zer droht in ei­nem ih­rer al­ten, in­dus­tria­li­siert ge­präg­ten Kern­län­der der Ab­sturz auf Platz drei. Die ober­ös­ter­rei­chi­schen Grü­nen un­ter Ru­di An­scho­ber dürf­ten ein ähn­li­ches Schick­sal er­lei­den wie ih­re Wie­ner Par­tei­freun­de un­ter Ma­ria Vas­silak­ou: Sie dürf­ten an­ge­sichts der Po­la­ri­sie­rung zer­rie­ben wer­den und das Nach­se­hen ha­ben. Nach zwölf Jah­ren könn­te der Wahl­sonn­tag das En­de des nicht ganz er­folg­lo­sen schwarz­grü­nen Pro­jekts ein­läu­ten. n den Zen­tra­len der Bun­des­par­tei­en ist die Ner­vo­si­tät mit Hän­den zu grei­fen, vor al­lem in der ÖVP. Kippt Ober­ös­ter­reich, wa­ckelt auch die Kanz­ler­kan­di­da­tur des Ober­ös­ter­rei­chers Rein­hold Mit­ter­leh­ner. Se­bas­ti­an Kurz schielt be­reits auf 2018. Püh­rin­ger und Mit­ter­leh­ner bil­den ei­ne Schick­sals­ge­mein­schaft. So hat

IMit­ter­leh­ner in der Flücht­lings­fra­ge ei­ne über­falls­ar­ti­ge Kehrt­wen­de voll­zo­gen – mit Asyl auf Zeit und dem Dop­pel­tref­fen mit Vik­tor Or­bán in­ner­halb von 36 St­un­den. SPÖ-Chef Wer­ner Fay­mann blickt aus­schließ­lich auf Wi­en, denn sein po­li­ti­sches Schick­sal ent­schei­det sich erst in der Bun­des­haupt­stadt. icht min­der ner­vös ist Eva Gla­wi­sch­nig, denn die Grü­nen müs­sen be­fürch­ten, dass sie in­ner­halb von zwei Wo­chen aus ei­nem Drit­tel der Lan­des­re­gie­rung raus­ge­kippt wer­den. Die Ne­os ha­ben Ober­ös­ter­reich ab­ge­hakt und klam­mern sich an Wi­en. Ei­ne bes­se­re Ins­ze­nie­rung hät­te sich hin­ge­gen FPÖ-Chef Heinz- Chris­ti­an Stra­che nicht wün­schen kön­nen. Ein Tri­umph in Ober­ös­ter­reich wä­re der idea­le Tur­bo für den 11. Ok­to­ber, wo erst­mals auch das Un­denk­ba­re mög­lich er­scheint – die blaue Met­a­mor­pho­se des ro­ten Wi­ens.

N

Ab­sturz auf Platz drei? SPÖ-Chef Ent­hol­zer, da­hin­ter Fay­mann

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.