„Pa­pa Leo“auf Büh­ne wie­der­be­lebt

Ei­ne St­un­de kämpf­te Not­arzt um Le­ben von Sän­ger beim Wie­sen­fest.

Kleine Zeitung Steiermark - - | STEIERMARK -

Die Wie­sen bebt“heißt das Mot­to vom Wie­sen­fest in Lie­boch – seit Frei­tag gibt’s dort vol­les Pro­gramm, so­gar mit Star­gast: Pa­me­la An­der­son kam zum Bier­an­stich. Ei­ne Rie­sen­at­trak­ti­on . . . Und dann das: „Pa­pa Leo“, Ori­gi­nal aus der Süd­stei­er­mark, hat­te am Sams­tag sei­nen gro­ßen Auf­tritt und brach wäh­rend der Show plötz­lich zu­sam- men. Ei­ne St­un­de lang kämpf­ten Not­arzt und Ro­tes Kreuz um sein Le­ben, of­fen­bar mit Er­folg: Um 21.30 Uhr wur­de er un­ter Ap­plaus von der Büh­ne und dann ins LKH Graz, In­ten­siv­sta­ti­on, ge­bracht. Leo Rath hat sich nicht nur als Sän­ger und DJ ei­nen Na­men ge­macht, er ist auch Wirt (Land­haus Rath) in Glein­stät­ten.

„Pa­pa Leo“bei sei­nem Auf­tritt – kurz dar­auf brach er zu­sam­men

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.