Von Men­schen

Kleine Zeitung Steiermark - - GRAZ -

(„Mecha­nis­men her­aus­zu­fin­den, die da­für ver­ant­wort­lich sind, wes­halb aus ei­nem nor­ma­len phy­sio­lo­gi­schen Zu­stand ein krank­haf­ter pa­tho­lo­gi­scher wird“), hat­te vie­le An­fangs­er­fol­ge. Die Er­fin­dung der Schmerz­pum­pe, die im Kör­per „ein­ge­baut“wird und mit der Schmerz­pa­ti­en­ten dau­er­haft mit ei­ner ge­rin­ge­ren Me­di­ka­men­ten­do­sis be­han­delt wer­den kön­nen, war sein größ­ter in­ter­na­tio­na­ler Coup. Er ent­wi­ckel­te ein Sys­tem, das oh­ne Ener­gie­zu­fuhr aus­kommt – un­ter al­lei­ni­ger Aus­nut­zung der Kör­per­tem­pe­ra­tur. Die Pum­pe wird in die Bauch­fal­te im­plan­tiert.

Nicht ein­mal an der Uni in Graz glaub­te man an­fangs an den Durch­bruch, er muss­te nach Kärnten zu sei­nem al­ten Weg­ge­fähr­ten Ru­dolf Li­kar, weil man in Graz zu lan­ge um das Pro­ze­de­re stritt. Kurz­um: Die­se Schmerz­pum­pe und die For­schungs­er­geb­nis­se wur­den zu ei­nem welt­wei­ten Er­folg, Mil­lio­nen Men­schen wur­de da­mit ge­hol­fen.

Aber das Pa­tent lief aus, an­de­re Fir­men ko­pier­ten es und Sad­jak Sad­jak wur­de 1950 ge­bo­ren und ist seit 1973 am In­sti­tut für Pa­tho­phy­sio­lo­gie und Im­mu­no­lo­gie der MedUni Graz – das er jetzt bis zu sei­ner be­vor­ste­hen­den Pen­sio­nie­rung lei­tet. Aber es wird bei ihm wohl eher ein Un­ru­he­stand wer­den. Der Trä­ger des Ös­ter­rei­chi­schen Eh­ren­kreu­zes für Wis­sen­schaft und Kunst I. Klas­se so­wie des Gro­ßen Sil­ber­nen Eh­ren­zei­chens für Ver­diens­te um die Re­pu­blik will be­stimm­te Licht­fre­quen­zen er­for­schen, die auf die Zell­kraft­wer­ke des Men­schen ein­wir­ken. „Da er­war­te ich mir neue The­ra­pie­an­sät­ze.“Sei­ne Fa­mi­lie wird ihn auch in der Pen­si­on for­schen las­sen: „Mei­ne Frau hat al­les auf­ge­ge­ben und die Fa­mi­lie un­glaub­lich ge­ma­nagt und mich für For­schung und Be­ruf frei­ge­spielt. Ich bin ihr so dank­bar – sie ist nicht ein­mal mit Gold auf­zu­wie­gen.“

An­ton Sad­jak mit sei­ner größ­ten Er­fin­dung: der im­plan­tier­ba­ren Schmerz­pum­pe

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.