Die Zei­chen

Der VfB Stutt­gart möch­te Mar­tin Har­nik lang­fris­tig bin­den, doch der Team­spie­ler zö­gert mit der Ent­schei­dung. Schal­ke war­tet.

Kleine Zeitung Steiermark - - | SPORT - DA­VID BAUM­GART­NER

Stutt­gart gibt auf. Har­nik kommt.“Dies sind die zur­zeit eher ver­zwei­fel­ten Re­ak­tio­nen der Stutt­gart-Fans, die in den so­zia­len Me­di­en auf­tau­chen, so­bald Mar­tin Har­nik von Stutt­gart-Trai­ner Alex­an­der Zor­ni­ger ein­ge­wech­selt wird. In der ak­tu­el­len Bun­des­li­ga-Sai­son er­fuhr der Ruf des ÖFB-Team­spie­lers im Schwa­ben­land ei­nen mar­kan­ten Wan­del: Vom tor­ge­fähr­li­chen Dau­er­läu­fer wur­de er zum spo­ra­disch ein­ge­setz­ten Chan­cen­tod.

In Stutt­gart scheint man aber wei­ter­hin an Har­nik zu glau­ben. Im Som­mer 2016 en­det der Ver­trag des ge­bür­ti­gen Ham­bur­gers. Wäh­rend der Ver­ein auf Ver­län­ge­rung drängt, scheint sich Har­nik nicht mehr si­cher zu sein, ob er in Stutt­gart blei­ben möch­te. Sein gro­ßer Wunsch, der in­ter­na­tio­na­le Klub­fuß­ball, ist ein Be­geh­ren, das mit den punk­tear­men Stutt­gar­tern nicht so schnell in Er­fül­lung ge­hen wird. Ro­bin Dutt, der Sport-Vor­stand beim VfB, stell­te Mar­tin Har­nik ein Ul­ti­ma­tum: „Wir brau­chen bis En­de Sep­tem­ber ei­ne de­fi­ni­ti­ve In­for­ma­ti­on, weil wir lang­fris­tig pla­nen wol­len.“Har­nik zö­ger­te und mach­te deut­lich, dass er sich so schnell nicht ent­schei­den wer­de. Die Fol­ge: Der Team­spie­ler, der Ös­ter­reich mit dem Dop­pel­pack ge­gen Schwe­den die vor­zei­ti­ge EM-Qua­li­fi­ka­ti­on be­scher­te, flog aus der Start­elf der Stutt­gar­ter.

Ein Grund, wes­halb sich Har­nik mit sei­ner Ent­schei­dung Zeit lässt: Mo­men­tan ist völ­lig un­klar, wo­hin die sport­li­che Rei­se des VfB Stutt­gart geht. Ge­gen Bo­rus­sia Mön­chen­glad­bach kas­sier­te der Ver­ein die sechs­te Nie­der­la­ge im sie­ben­ten Bun­des­li­ga-Spiel. Die Schwa­ben schei­ter­ten im ei­ge­nen Sta­di­on viel­mehr am ei­ge­nen Un­ver­mö­gen als am Geg­ner und ver­lo­ren mit 1:3. Auch Har­nik konn­te in sei­nem drei­mi­nü­ti­gen Kurz­ein­satz (es war sein 200. Spiel für den VfB Stutt­gart) we­nig da­ge­gen un­ter­neh­men. In der letz­ten Sai­son si­cher­te sich Stutt­gart erst am letz­ten Spiel­tag den Klas­sen­er­halt. Und auch die­ses Mal ste­hen die An­zei­chen auf Ab­stiegs­kampf.

Schal­ke zeigt In­ter­es­se

Stutt­garts Sport­vor­stand Dutt er­klär­te: „Wenn wir im Win­ter in der Ta­bel­le jen­seits von Gut und Bö­se ste­hen, kann es sein, dass wir Spie­ler ge­hen las­sen, de­ren Ver­trä­ge im Som­mer aus­lau­fen.“Har­niks Ab­gang aus Stutt­gart könn­te so­mit be­vor­ste­hen. Ein neu­er Klub dürf­te aber schnell ge­fun­den sein: Vor nicht all­zu lan­ger Zeit hat Schal­ke 04 sein In­ter­es­se an Har­nik be­kun­det.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.