Oba­ma und Pu­tin un­ter vier Au­gen

Spit­zen­tref­fen be­en­det Iso­la­ti­on von Pu­tin. USA su­chen mit Russ­land Lö­sung für Sy­ri­en.

Kleine Zeitung Steiermark - - POLITIK -

NEW YORK. Wäh­rend Frank­reich am Wo­che­n­en­de erst­mals mit Luft­an­grif­fen auf Stel­lun­gen der Ji­ha­dis­ten-Or­ga­ni­sa­ti­on „Is­la­mi­scher Staat“(IS) in den sy­ri­schen Bür­ger­krieg ein­ge­grif­fen hat, be­rei­ten die USA ei­ne neue di­plo­ma­ti­sche Initia­ti­ve zur Be­en­di­gung des seit vier Jah­ren to­ben­den Bür­ger­krie­ges vor. US-Au­ßen­mi­nis­ter John Ker­ry will die­se Wo­che bei der Voll­ver­samm­lung der Ver­ein­ten Na­tio­nen in New York Mög­lich­kei­ten ei­ner po­li­ti­schen Lö­sung aus­lo­ten. Es wird erst­mals seit Lan­gem zu ei­nem Tref­fen zwi­schen Oba­ma und Russ­lands Re­gie­rungs­chef Pu­tin kom­men. Größ­ter Knack- punkt je­der Lö­sung ist wei­ter­hin die künf­ti­ge Rol­le des sy­ri­schen Macht­ha­bers Ba­schar alAs­sad. Der bri­ti­sche Pre­mier­mi­nis­ter Da­vid Ca­me­ron rückt nach ei­nem Be­richt des „Sun­day Te­le­graph“von der For­de­rung ei­nes so­for­ti­gen Rück­tritts von Ba­schar al-As­sad ab. Ca­me­ron ist nun wie auch Mer­kel of­fen ge­gen­über Vor­stel­lun­gen, dass As­sad über kur­ze Zeit in ei­ner Re­gie­rung der na­tio­na­len Ein­heit blei­ben könn­te.

Gleich­zei­tig kün­dig­te Frank­reich wei­te­re Luft­an­grif­fe auf Stel­lun­gen der Ex­tre­mis­ten­Mi­liz „Is­la­mi­scher Staat“in Sy­ri­en in den kom­men­den Wo­chen an.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.