Ver­wir­rungumS­topp der Flücht­lings­zü­ge

Un­klar­heit über Ver­bin­dun­gen nach Deutsch­land: Fahr­ten in­ner­halb Ös­ter­reichs aus­ge­setzt.

Kleine Zeitung Steiermark - - | ÖSTERREICH -

Rund 15.000 Men­schen aus dem Flücht­lings­strom der letz­ten Wo­chen hal­ten sich in Ös­ter­reich auf, 13.000 ha­ben die Nacht auf Sonn­tag in be­treu­ten Not­quar­tie­ren ver­bracht, sag­te Gerry Foi­tik, Bun­des­ret­tungs­kom­man­dant des Ös­ter­rei­chi­schen Ro­ten Kreu­zes (ÖRK). Die Zahl der Neu­an­kömm­lin­ge ist un­ge­bro­chen hoch. Am Sams­tag hat­ten rund 12.000 Flücht­lin­ge das Bur­gen­land er­reicht, ges­tern wa­ren es bis zum spä­ten Abend wei­te­re 8000. An der Gren­ze zu Slo­we­ni­en war die La­ge in Kärnten wie in der Stei­er­mark ru­hig.

Die meis­ten wol­len nach Deutsch­land wei­ter­rei­sen. Doch ges­tern lös­te die Stadt Salz­burg Ver­wir­rung mit der Mit­tei­lung aus, dass ab heu­te kei­ne Son­der­zü­ge nach Deutsch­land fah­ren soll­ten. Bür­ger­meis­ter Heinz Scha­den sag­te, es dro­he ei­ne „hu­ma­ni­tä­re und sa­ni­tä­re Ka­ta­stro­phe in Frei­las­sing und am Salz­bur­ger Bahn­hof, wenn wei­te­re Zü­ge aus Wi­en, Graz oder Vil­lach kom­men.“Ges­tern wa­ren so­mit auch kei­ne wei­te­ren Wei­ter­trans­por­te aus den Not­un­ter­künf­ten im Sü­den Ös­ter­reichs ge­plant, wie der stei­ri­sche Po­li­zei­spre­cher Chris­toph Grill be­stä­tig­te.

Freie Plät­ze

In den stei­ri­schen Not­quar­tie­ren Graz-We­b­ling und Feld­kir­chen wa­ren am Sonn­tag­vor­mit­tag 1500 Per­so­nen un­ter­ge­bracht. Im Kla­gen­fur­ter Not­quar­tier am Süd­ring be­fan­den sich 526 Mi­gran­ten, in der Früh war das Vil­la­cher Not­quar­tier mit 360 Per­so­nen be­legt wor­den, sag­te der Kärnt­ner Po­li­zei­spre­cher Mar­kus Dexl. Freie Ka­pa­zi­tä­ten wa­ren so­mit noch vor­han­den, so die Po­li­zei.

Im Lauf des Sonn­tags wies das deut­sche In­nen­mi­nis­te­ri­um die Be­rich­te von ei­ner Ein­stel­lung der Zü­ge nach Deutsch­land zu­rück. Es wer­de zwar dis­ku­tiert, kon­kret sei­en die Plä­ne je­doch nicht. Berlin gab be­kannt, dass heu­te Vor­mit­tag ein Son­der­zug aus Salz­burg er­war­tet wer­de.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.