Sprach­los

Kleine Zeitung Steiermark - - STEIERMARK - BEA­TE PICH­LER

Es ist schon fas­zi­nie­rend: Ein Blick aus dem Fens­ter ge­nügt in der Früh – und schon hat man ein völ­ker­ver­bin­den­des Ge­sprächs­the­ma für den gan­zen Tag ge­fun­den. Wor­über sonst könn­te man sich so herr­lich är­gern wie übers Wet­ter – wenn’s et­wa heut mit weit über 30 Grad zu heiß ist oder mor­gen 40 Zen­ti­me­ter her­un­ter­ge­schneit hat.

Al­les da ge­we­sen in den letz­ten Ta­gen – kaum hat man sich das Gwand hit­ze­be­dingt vom Leib ge­ris­sen, hieß es schon wie­der Jan­ker und Re­gen­schutz au­s­pa­cken und sich selbst warm ein­pa­cken.

April, April? Von we­gen. Sep­tem­ber! Aber halt ei­ner, der in die­ses ver­rück­te Jahr 2015 passt: Dass der Re­kord­som­mer selbst im Fi­na­le noch an­gas­te und der Herbst gleich mit ei­nem Win­ter­ein­bruch star­te­te, run­de­te das Bild per­fekt ab (Sei­ten 14/15).

Und lie­fer­te je­de Men­ge Stoff, um den Tag ein­mal hin­auf­zu­ju­beln und dann wie­der her­un­ter­zu­ma­chen. and aufs Herz. In der Früh raus­schau­en und fest­stel­len, dass ein Tag nach dem an­de­ren ein hunds­ge­wöhn­li­cher ist – selbst der Auf­we­cker wä­re sprach­los!

HSie er­rei­chen die Au­to­rin un­ter

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.