Star­rei­gen mit Auf­ruf

Beyon­cé, Pe­arl Jam, Cold­play und Leo­nar­do DiCa­prio kämp­fen ge­gen Hun­ger und Ar­mut.

Kleine Zeitung Steiermark - - LEUTE -

Die Ver­ein­ten Na­tio­nen ha­ben in ih­rem Kampf ge­gen Hun­ger und Ar­mut pro­mi­nen­te Un­ter­stüt­zung be­kom­men. Stars wie Beyon­cé, Leo­nar­do DiCa­prio, Sal­ma Hay­ek, Hugh Jack­man, Ste­phen Col­bert, Pe­arl Jam und Cold­play mit Front­man Chris Mar­tin tra­ten am Wo­che­n­en­de im New Yor­ker Cen­tral Park zu­guns­ten der UN-Ent­wick­lungs­hil­fe auf. Mit da­bei wa­ren auch Mi­cro­soft-Grün­der Bill Ga­tes, Kö­ni­gin Ra­nia von Jor­da­ni­en, US-Vi­ze­prä­si­dent Joe Bi­den, First La­dy Mi­chel­le Oba­ma, Schwe­dens Mi­nis­ter­prä­si­dent Ste­fan Löf­ven, Welt­bank-Prä­si­dent Jim Yong Kim und die 18-jäh­ri­ge Frie­dens­no­bel­preis­trä­ge­rin Ma­la­la Yousaf­zai aus Pa­kis­tan.

„Es gibt ei­nen Kli­ma­wan­del, auf al­len Kon­ti­nen­ten und al­len Mee­ren“, sag­te Schau­spie­ler Leo­nar­do DiCa­prio. „Die Wahr­heit ist, dass es Lö­sun­gen gibt. Al­les, was wir brau­chen, ist der Wil­le von al­len.“Der Welt lau­fe aber die Zeit da­von. Kö­ni­gin Ra­nia von Jor­da­ni­en er­in­ner­te vor al­lem an das Lei­den in ih­rem Nach­bar­land: „Sorgt da­für, dass die Ju­gend in Sy­ri­en kei­ne ver­lo­re­ne Ge­ne­ra­ti­on ist. Sie hun­gern nach Bil­dung, nach ei­ner Kind­heit, ei­nem Zu­hau­se.“Ma­la­la Yousaf­zai sag­te: „Lasst uns der Wan­del sein. Und lasst uns da­für sor­gen, dass je­des Kind sein Grund­recht be­kommt: Bil­dung.“Erst am Frei­tag hat Papst Fran­zis­kus den Cen­tral Park in New York be­sucht.

0316/875-3200

0316/875-3700

Chris Mar­tin stell­te sich mit sei­ner Band Cold­play in den Di­enst der Ver­ein­ten Na­tio­nen

Eben­so Leo­nar­do DiCa­prio und . . .

. . . Ma­la­la Yousaf­zai

Hugh Jack­man sprach

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.