„Test­stre­cke Stei­er­mark“

Ei­ne stei­ri­sche Wirt­schafts­al­li­anz gibt Gas: Das gan­ze Land soll zur Test­stre­cke für „selbst­fah­ren­de Au­tos“wer­den. Und zwar bes­ser heu­te als mor­gen.

Kleine Zeitung Steiermark - - | WIRTSCHAFT - MAR­KUS ZOTTLER

Gera­de ein­mal sie­ben Ki­lo­me­ter lie­gen die bei­den nie­der­län­di­schen Städ­te Wa­ge­nin­gen und Ede von­ein­an­der ent­fernt. Platz ge­nug für ein Stück Pio­nier­ge­schich­te: Seit Kur­zem dre­hen auf der Stre­cke „WE­pods“, völ­lig au­to­nom fah­ren­de Au­tos, ne­ben her­kömm­li­chen Fahr­zeu­gen ih­re Run­den. Nur bei Dun­kel­heit und wäh­rend der stark be­fah­re­nen Rush­hours ru­hen die per App be­stell­ba­ren Ro­bo­ter­au­tos.

Die Stei­er­mark soll für der­lei Tech­no­lo­gie bald eben­so frucht­ba­rer Bo­den sein. In Alp­bach kün­dig­te Ver­kehrs­mi­nis­ter Alois Stö­ger ers­te hei­mi­sche Test­stre­cken für 2016 an, nun steigt ei­ne stei­ri­sche Wirt­schafts­al­li­anz auf das Gas­pe­dal: Man will „Mo­dell­re­gi­on für au­to­no­mes Fah­ren“wer­den.

„Wir ha­ben die per­fek­ten Vor­aus­set­zun­gen da­für“, be­schwört Franz Lück­ler, Chef des Clus­ters ACS­ty­ria, ein Pot­pour­ri aus For­schungs­ein­rich­tun­gen und re­nom­mier­ten Au­to­zu­lie­fer­be­trie­ben. Letz­te­re be­mü­hen sich um be­son­de­re Dring­lich­keit. Ei­ne Test­stre­cke al­lei­ne et­wa sei „zu we­nig“, er­klärt Ma­gna-Vor­stand Gerd Brusi­us. „Wir brau­chen ei­ne Te­st­re­gi­on, ei­ne Test­stre­cke Stei­er­mark“– in­ner­halb der „nächs­ten bei­den Jah­re“müss­ten die we­sent­li­chen Rah­men­be­din­gun­gen ab­ge­steckt wer­den. Ei­ne flot­te „Aus­nah­me­re­ge­lung für au­to­no­mes Fah­ren auf öf­fent­li­chen Stra­ßen in der Stei­er­mark“for­dert auch Wirt­schafts­lan­des­rat Chris­ti­an Buch­mann.

Aus dem Ver­kehrs­mi­nis­te- Au­to­nom: der nie­der­län­di­sche WE­pod ri­um ver­nimmt man in­des noch de­fen­si­ve­re Tö­ne. „Schritt­wei­se“will man vor­ge­hen, weg­wei­sen­de Ent­schei­dun­gen sol­len bei ei­nem Gip­fel En­de Ok­to­ber ge­trof­fen wer­den. Ein­ge­bun­den sind auf die­sem un­ter­schied­lichs­te Bran­chen, vom Chip­spe­zia­lis­ten bis zum Ver­si­che­rer. Die Tech­nik der selbst­fah­ren­den Au­tos scheint der ge­sell­schaft­li­chen Ak­zep­tanz und ju­ris­ti­schen Haf­tungs­fra­gen (Wer haf­tet nach ei­nem Un­fall?) näm­lich vor­erst weit vor­aus.

Apro­pos vor­aus: Star­ken Druck auf die Bran­che üben seit ge­rau­mer Zeit ame­ri­ka­ni­sche IT-Kon­zer­ne aus. Goog­le et­wa, ei­ner der Selbst­fahr­pio­nie­re, ließ erst jüngst wis­sen, mit voll­au­to­no­men Au­tos schon 2017 den US-Mas­sen­markt zu en­tern.

Ma­gna-Vor­stand Brusi­us, Clus­ter-Chef Lück­ler, Lan­des­rat Buch­mann und Jost Ber­nasch (Vir­tu­el­les Fahr­zeug)

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.