Ar­beits­kos­ten stei­gen

Kleine Zeitung Steiermark - - WIRTSCHAFT -

Soll­te die sechs­te Ur­laubs­wo­che Rea­li­tät wer­den, hät­ten die be­reits un­ter Druck ge­ra­te­nen Be­trie­be be­trächt­li­che Mehr­kos­ten zu stem­men, es Chris­ti­an Knill, kä­me kos­ten­seiFMMI-Chef tig ei­ner Kol­lek­tiv­ver­trags­er­hö­hung in der Hö­he von 50 Mil­lio­nen Eu­ro gleich. Die Maß­nah­me wür­de die Ar­beits­kos­ten in die Hö­he trei­ben. Be­reits jetzt ge­hört Ös­ter­reich zu den Län­dern mit den am schnells­ten stei­gen­den Ar­beits­kos­ten in der EU, dann wä­ren wir end­gül­tig ein­sa­me Spit­ze. Vie­le Un­ter­neh­men sind an ei­nem kri­ti­schen Punkt an­ge­langt. Die Pro­duk­ti­vi­tät sinkt, 30 Pro­zent der Be­trie­be in der Bran­che schrei­ben der­zeit ro­te Zah­len. Wir kön­nen in ei­ner sol­chen Si­tua­ti­on kein Ri­si­ko ein­ge­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.