IS tö­tet in Is­ra­el: Wie­der ein Last­wa­gen als Mord­in­stru­ment

Mit ei­nem Lkw fuhr ein Pa­läs­ti­nen­ser in ei­ne Grup­pe Sol­da­ten. Er tö­te­te vier und ver­letz­te 15 von ih­nen.

Kleine Zeitung Steiermark - - POLITIK -

JE­RU­SA­LEM

Die Sol­da­tin­nen und Sol­da­ten wa­ren ge­ra­de aus dem Ar­mee­bus ge­stie­gen, als der Lkw des At­ten­tä­ters auf sie zu­ras­te. Sonn­tag­mit­tag tö­te­te ein aus dem Ost­teil der Stadt stam­men­der Mann in Je­ru­sa­lem vier is­rae­li­sche Sol­da­ten, ehe er selbst er­schos­sen wur­de. Der Ort des An­schlags ist ein be­lieb­ter Aus­sichts­punkt mit Blick auf die Alt­stadt. Die is­rae­li­sche Re­gie­rung gab kurz da­nach be­kannt, der Mann sei ein An­hän­ger des „Is­la­mi­schen Staats“(IS) ge­we­sen. „Wir ken­nen die Iden­ti­tät des An­grei­fers, der al­len Hin­wei­sen zu­fol­ge den Is­la­mi­schen Staat un­ter­stütz­te“, sag­te Is­ra­els Mi­nis­ter­prä­si­dent Ben­ja­min Ne­tan­ja­hu.

Ein Über­wa­chungs­vi­deo zeigt, wie der Last­wa­gen auf die Men­ge zu­rast und we­nig spä­ter den Lkw noch ein­mal in die Grup­pe zu­rück­setzt, um wei­te­re Men­schen zu tref­fen. Po­li­zei­chef Ro­ni Al­scheich zog Par­al­le­len zum Lk­wan­schlag auf ei­nen Ber­li­ner Weih­nachts­markt, den der IS für sich re­kla­miert hat. We­ni­ge Ta­ge vor Weih­nach­ten hat­te ein Tu­ne­si­er ei­nen Last­wa­gen in den Ber­li­ner Weih­nachts­markt ge­lenkt und da­bei zwölf Men­schen ge­tö­tet. Der IS hat in In­ter­net­bot­schaf­ten An­schlä­ge mit Last­wa­gen als ein­fach und ef­fi­zi­ent emp­foh­len.

Die ra­di­kal­is­la­mi­sche Pa­läs­ti­nen­ser­or­ga­ni­sa­ti­on Ha­mas be­grüß­te den An­schlag von Je­ru­sa­lem und sprach von he­roi­schem Wi­der­stand ge­gen die is­rae­li­sche Be­sat­zung im Ost­teil der Stadt.

Is­ra­els Mi­nis­ter­prä­si­dent Ben­ja­min Ne­tan­ja­hu vor dem Lkw des At­ten­tä­ters APA

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.