Vom Frie­den weit ent­fernt

Kleine Zeitung Steiermark - - THEMA DES TAGES -

NA­HER OS­TEN

Die Hoff­nung war groß, als Oba­ma vor acht Jah­ren ins Wei­ße Haus in Wa­shing­ton ein­zog. Er wür­de, so schien es, mit der krie­ge­ri­schen Po­li­tik sei­nes Amts­vor­gän­gers Ge­or­ge W. Bush Schluss ma­chen. Das hat Oba­ma auch ge­tan, er war zu­rück­hal­ten­der als Bush, vor­sich­ti­ger, nach­denk­li­cher. Die Er­geb­nis­se sei­ner Au­ßen­po­li­tik im Na­hen Os­ten sind al­ler­dings nicht bes­ser. Oba­ma ist bis heu­te da­von über­zeugt, dass die USA die Rol­le des Welt­po­li­zis­ten ab­le­gen müs­sen, weil die Ära Bush ge­zeigt hat, dass mi­li­tä­ri­sche In­ter­ven­tio­nen kaum je er­folg­reich sind. Hand­werk­li­che Feh­ler ka­men aber da­zu: Oba­ma zog nach dem Ein­satz von Gift­gas durch das Ass­ad­re­gime zwar ei­ne „ro­te Li­nie“, hielt dann aber nicht Wort, als As­sad die Li­nie über­schritt. Pro­gno­se: Do­nald Trump hat noch nicht er­ken­nen las­sen, wie er die Rol­le der USA im Na­hen Os­ten künf­tig de­fi­nie­ren will.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.