Jetzt hat Mai­er end­lich Platz für al­le Glas­ku­geln

Her­mann Mai­er er­öff­ne­te das Her­mann­mai­er-mu­se­um am Her­mann-mai­er-platz in Her­mann-mai­er-stadt. Par­don: in Flach­au.

Kleine Zeitung Steiermark - - SPORT -

SKI IN­TERN

er gro­ße Sohn ist heim­ge­kehrt und das gleich dop­pelt. Zum ei­nen hat sich Her­mann Mai­er im Flach­au­er Orts­teil Reit­dorf ein neu­es An­we­sen ge­baut, wo er nun ganz­jäh­rig mit sei­ner Fa­mi­lie wohnt. Zum an­de­ren gibt es jetzt end­lich, was sich Her­mann-mai­er-fans im­mer schon ge­wünscht ha­ben: das Her­mann-mai­er-mu­se­um. Zur Er­öff­nung schritt der größ­te Sohn und Eh­ren­bür­ger der Ge­mein­de selbst her­an – und das wie üb­lich mit der schon aus ak­ti­ver Zeit üb­li­chen 15-mi­nü­ti­gen Her­mann­mai­er-ver­spä­tung.

Dann war er un­ge­wohnt ge­rührt und ja, man muss es so sa­gen, auch stolz auf sein Le­bens­werk, das es hier zu be­wun­dern gibt. Denn was er al­les ge­won­nen ha­be, das sei ihm neu­lich erst beim Über­sie­deln so ge­däm­mert: „Ir­gend­wo ist im­mer noch ei­ne Kris­tall­ku­gel her­um­ge­stan­den.“Da­mit mein­te er kei­ne Va­sen, wie sie sich in an­de­ren Haus­hal­ten an­sam­meln, son­dern Welt­cup­po­ka­le. Wie vie­le er da­von ge­won­nen hat? „Kei­ne Ah­nung, ei­ni­ge halt.“Ge­nau sind es 14, da­von vier gro­ße Ku­geln für den Welt­cup­ge­samt­sieg. Nicht nur die Glas­ku­geln sind zu se­hen, auch der Ti­t­an­stift, den er nach sei­nem schwe­ren Mo­tor­rad­un­fall 2001 ein­ge­setzt be­kam und den er im Bein hat­te, als er am 27. Jän­ner 2003 in Kitz­bü­hel sei­nen Come­back­sieg ge­fei­ert hat. Zu se­hen sind auch vie­le wei­te­re Ex­po­na­te, dar­un­ter al­le WM- und na­tür­lich Olym­pia-me­dail­len, Mai­ers ers­ter Po­kal, den er einst in ei­nem Kin­der-ski­ren­nen be­kom­men hat­te, oder der Lau­reus-preis für die Aus­zeich­nung zum Welt­sport­ler des Jah­res. Mai­er: „Da merkt man erst, was sich da­mals al­les ge­tan hat.“itt­ler­wei­le geht es Mai­er ru­hi­ger an, zur Ab­wechs­lung sieht er sich heu­te wie­der ein­mal ein Welt­cup­ren­nen (er­ra­ten: auf der Her­mann­mai­er-stre­cke) li­ve und im Ziel­raum an. An­sons­ten ver­folgt er nur noch die Ab­fahr­ten. „Denn die ge­hen sich ge­ra­de noch vor dem Mit­tag­es­sen aus.“Be­ruf­lich in­ves­tiert Mai­er der­zeit in Ho­tels, nach St. Jo­hann/ti­rol und Ze­der­haus wird das drit­te ge­ra­de in Go­sau er­rich­tet. Sind wei­te­re ge­plant? „Bei mei­nen bil­li­gen Zim­mer­prei­sen muss ich noch vie­le Ho­tels bau­en, um in die Ge­winn­zo­ne zu kom­men.“

Micha­el Sme­j­kal, Salz­bur­ger Nach­rich­ten Her­mann Mai­er in­mit­ten „sei­nes“neu­en Mu­se­ums in Flach­au

APA

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.