Zwi­schen Po­pu­lis­mus und Sach­po­li­tik

Kath­rin Stai­ner-häm­mer­le, Micha­el St­ei­ner und Se­bas­ti­an Swo­bo­da ana­ly­sier­ten mit Clau­dia Gig­ler die Re­de von Bun­des­kanz­ler Kern im Li­vestream der Klei­nen Zei­tung.

Kleine Zeitung Steiermark - - KANZLER-REDE -

GRAZ

Den ers­ten Teil der Re­de hät­te auch ÖVP-CHEF Rein­hold Mit­ter­leh­ner hal­ten kön­nen, kom­men­tiert die Po­li­to­lo­gin Kath­rin Stai­ner-häm­mer­le in der Stu­di­odis­kus­si­on der Klei­nen Zei­tung. Ge­nau dar­in sieht auch der Öko­nom Micha­el St­ei­ner ei­nen mög­li­chen An­satz zur Fort­füh­rung der Ko­ali­ti­on. Spit­zen ge­gen den Ko­ali­ti­ons­part­ner hät­ten ge­fehlt, pro­vo­kan­te The­sen und Schlag­wor­te auch. „Kern ist nicht in die Po­pu­lis­mus­fal­le ge­gan­gen“, kon­ze­diert der Uni­ver­si­täts­pro­fes­sor.

Se­bas­ti­an Swo­bo­da, Mit­glied der Ju­gend-ju­ry zur Bun­des­prä­si­den­ten­wahl, Dis­kus­si­on im Klei­ne-zei­tung-stu­dio ge­fie­len die Aspek­te der Re­de, die sei­ner Ge­ne­ra­ti­on be­son­ders re­le­vant er­schei­nen: das aus­führ­li­che Ver­wei­len beim Um­welt­the­ma, die För­de­rung von Star­tups. Letzt­lich wer­de er aber, wie auch Se­bas­ti­an Kurz, an sei­nen Ta­ten zu mes­sen sein.

An­klän­ge an Po­pu­lis­mus sah Stai­ner-häm­mer­le in Kerns Kri­tik an in­ter­na­tio­na­len Kon­zer­nen und sei­ner War­nung vor aus­län­di­schen Ar­beits­kräf­ten. Auch ha­be er die EU in ziem­lich düs­te­ren Far­ben ge­schil­dert. Ein kla­res Be­kennt­nis zur EU ist auch St­ei­ner ab­ge­gan­gen. Au­ßer­dem hät­te er ger­ne ge­wusst, wo Kern das Geld zur Sen­kung der Ab­ga­ben­quo­te ein­spa­ren will.

Die Ent­schul­di­gung bei den Wäh­lern nann­te Swo­bo­da ei­nen „klu­gen Schach­zug“, da er für die Ver­gan­gen­heit ja nicht ver­ant­wort­lich sei. Nun kön­ne er sich als Ret­ter po­si­tio­nie­ren. Die Ana­ly­se zum Nach­se­hen: www.klei­ne­zei­tung.at/po­li­tik

Gro­ße Ins­ze­nie­rung: Fast zwei St­un­den lang sprach Kern per Head­set und über wei­te Stre­cken frei APA (3)

DAN­NER

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.