Preis für ein Mul­ti­ta­lent

Kleine Zeitung Steiermark - - TRIBÜNE -

Sein Künst­ler­na­me ist Fi­lous, sein rich­ti­ger Na­me lau­tet Mat­thi­as Oldof­re­di. Der jun­ge Wie­ner hat es mit sei­nem De­büt-song „How Hard I Try“nicht nur in Ös­ter­reich, son­dern auch in an­de­ren Län­dern in die Charts ge­schafft. Fi­lous ist erst 19 Jah­re alt und hat sich als Au­to­di­dakt Man­do­li­ne, Gi­tar­re, Kla­vier, Ak­kor­de­on, Flö­te, Bass und Schlag­zeug bei­ge­bracht – ein Mul­ti­ta­lent, das nun ei­ne be­son­de­re Aus­zeich­nung er­hielt. Ges­tern Abend be­kam er im nie­der­län­di­schen Groningen als ei­ner von zehn Künst­lern den Eu­mu­sik­preis „Eu­ro­pean Bor­der Brea­kers Awards“und folgt da­mit hei­mi­schen New­co­mern wie Gu­ga­bri­el (2014), Elek­tro Guz­zi (2012), Saint Lu (2011) oder So­ap & Skin (2010). Eben­falls un­ter den frü­he­ren Preis­trä­gern: Su­per­star Ade­le. Andre­as Lieb

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.