Re­gie­rung schickt Schiff für frie­ren­de Flücht­lin­ge

Zahl der Käl­te­to­ten auf 65 ge­stie­gen. Trup­pen­trans­por­ter aus Grie­chen­land soll 500 Flücht­lin­gen Quar­tier bie­ten.

Kleine Zeitung Steiermark - - INTERNATIONAL -

ATHEN

Zur Un­ter­stüt­zung frie­ren­der Flücht­lin­ge hat die Re­gie­rung in Athen ein Ma­ri­ne­schiff zur vom Win­ter­sturm heim­ge­such­ten grie­chi­schen In­sel Les­bos ge­schickt. An Bord des Trup­pen­trans­por­ters sol­len mehr als 500 Men­schen un­ter­ge­bracht wer­den. Vor­an­ge­gan­gen wa­ren Pro­tes­te hu­ma­ni­tä­rer Or­ga­ni­sa­tio­nen und Kri­tik sei­tens der EU. An­ge­spannt bleibt die La­ge auch auf vie­len ägäi­schen In­seln und im Nor­den des Lan­des. Me­teo­ro­lo­gen be­fürch­ten nun Über­schwem­mun­gen we­gen der Schnee­schmel­ze.

Die Zahl der To­ten durch die jüngs­te Käl­te­wel­le in Eu­ro­pa stieg bis ges­tern auf min­des­tens 65, vie­le Op­fer sind Ob­dach­lo­se. Be­son­ders stark ist Po­len be­trof­fen, wo seit der Vor­wo­che 27 Men­schen er­fro­ren. Auf­grund von Schnee­cha­os sit­zen in Istan­bul wei­ter Hun­der­te Ur­lau­ber am Flug­ha­fen Ata­türk fest. Es kommt zu lan­gen Schlan­gen vor den Ti­cket­schal­tern und bei der Aus­ga­be von Ho­tel­gut­schei­nen für ge­stran­de­te Flug­gäs­te.

In­des bit­tet die Ca­ri­tas um Un­ter­stüt­zung bei der „Über­le­bens­hil­fe“für Käl­te­op­fer in Ein klei­nes Mäd­chen in ei­nem Flücht­lings­la­ger auf Les­bos Ös­ter­reich so­wie in Eu­ro­pa. „Ak­tu­ell kam­pie­ren rund 1000 Men­schen im Stadt­zen­trum von Bel­grad in­mit­ten von Schnee und Eis“, zog Prä­si­dent Micha­el Lan­dau ei­ne Bi­lanz. Ca­ri­tas-spen­den­kon­to: Ers­te Bank, IBAN AT23 2011 1000 0123 4560, Kenn­wort: Win­ter­not­hil­fe

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.