Un­be­kann­ter be­grapscht Frau auf of­fe­ner Stra­ße

Der un­be­kann­te Tä­ter er­griff die 20-Jäh­ri­ge von hin­ten, hielt ihr den Mund zu und be­läs­tig­te sie se­xu­ell.

Kleine Zeitung Steiermark - - STEIERMARK -

GRAZ

Die 20-jäh­ri­ge An­ge­stell­te war am Di­ens­tag ge­gen 19 Uhr im Be­reich der Burg­gas­se un­ter­wegs, als sie ein Un­be­kann­ter an sei­nen Kör­per drück­te, ihr den Mund zu­hielt und sie mit sei­ner zwei­ten Hand an der Brust und im In­tim­be­reich be­rühr­te. „Sie hat ihn weg­ge­sto­ßen, dar­auf­hin er­griff der Tä­ter die Flucht“, er­klärt Fritz Gr­und­nig, Pres­se­spre­cher der Lan­des­po­li­zei­di­rek­ti­on Stei­er­mark. Da der Über­griff völ­lig laut­los ab­lief, konn­te das Op­fer auch kei­ne nä­he­ren An­ga­ben zum An­grei­fer ma­chen. Dem Op­fer sei le­dig­lich auf­ge­fal­len, dass er dunk­le blau­graue Woll- oder Stoff­hand­schu­he trug. „Die Frau hat sehr gut re­agiert. Das Wich­tigs­te ist, Ab­stand zu ge­win­nen. Dann hat sie so­fort die Po­li­zei ver­stän­digt“, so Gr­und­nig. Das sei vor al­lem für ra­sche Fahn­dungs­maß­nah­men der Po­li­zei enorm wich­tig.

In der Sil­ves­ter­nacht kam es in Graz zu ei­nem ähn­li­chen Über­griff. Ei­ne 26-Jäh­ri­ge wur­de in der Ha­mer­ling­gas­se von zwei Un­be­kann­ten se­xu­ell be­läs­tigt. Auch bei die­sem Vor­fall konn­te sich die Frau los­rei­ßen.

Ta­schen­alar­me sind in sol­chen Si­tua­tio­nen laut Po­li­zei oft hilf­reich: „Sie ge­ben ei­nen sehr lau­ten Ton von sich, wo­durch Tä­ter ab­ge­schreckt und an­de­re Per­so­nen auf­merk­sam ge­macht wer­den“, er­klärt Gr­und­nig. K. Schwarz

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.