Wen­gen „droht“der Tausch von Sla­lom und Ab­fahrt

Trai­nings­best­zeit für Mat­thi­as May­er, sein Kärnt­ner Lands­mann Max Franz auf ver­kürz­ter Stre­cke Drit­ter.

Kleine Zeitung Steiermark - - SPORT -

HER­REN-WELT­CUP

Ex­akt 4480 Me­ter wä­re die Ab­fahrt am Lau­ber­horn lang, wenn die gan­ze Stre­cke ge­fah­ren wer­den könn­te. Wie am Di­ens­tag gab es auch am Mitt­woch nur ein ver­kürz­tes Ab­fahrts­trai­ning, um der Pis­ten­crew et­was Druck zu neh­men, die so nicht bis zum Trai­nings­start die ge­sam­te Stre­cke von den frisch ge­fal­le­nen bis zu 20 Zen­ti­me­ter Schnee be­frei­en muss­te. Heu­te folgt ein Ru­he­tag – und es wird ei­ne Ent­schei­dung ge­ben, ob die klas­si­sche Lau­ber­horn-ab­fahrt am Sams­tag oder am Sonn­tag im Tausch mit dem Sla­lom ge­fah­ren wird.

Die Ös­ter­rei­cher wa­ren im Trai­ning mit Mat­thi­as May­er auf Platz eins und Max Franz auf drei stark un­ter­wegs. „Da­für, dass es in der Nacht 15, 20 Zen­ti­me­ter ge­schneit hat, ha­ben sie es ge­wal­tig her­ge­rich­tet.“Die Trai­nings­best­zeit tue gut. „In Grö­den war ich mit ei­ner gu­ten Fahrt auch der Schnells­te im Trai­ning. Aber wie ich heu­te ge­fah­ren bin: Ge­nau so will ich die Ab­fahrt fah­ren, dann funk­tio­niert es auch. Das wä­re schon der Schritt, den ich ger­ne ma­chen wür­de. Nicht nur im Trai­ning, auch im Ren­nen.“Max Franz, der nach Platz zwei am Vor­tag Rang drei hin­ter May­er und dem Schwei­zer Car­lo Jan­ka fol­gen ließ, sag­te: „Ich hat­te zwei gu­te Trai­nings, bin im­mer ein­stel­lig ge­blie­ben, das haut schon hin.“

Trai­nings­best­zeit von Mat­thi­as May­er in Wen­gen AP

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.