WORT Pa­ras­ka­ve­de­kat­ria­pho­bie, die

Kleine Zeitung Steiermark - - FREITAG, 13. JÄNNER 2017 -

STICH

Sta­tis­tisch ge­se­hen mel­den sich heu­te deut­lich mehr Ar­beit­neh­mer krank als an durch­schnitt­li­chen Ta­gen. Hin­ter­grund ist of­fen­bar die so­ge­nann­te „Pa­ras­ka­ve­de­kat­ria­pho­bie“– die Angst (pho­bi­sche Stö­rung) vor Frei­tag, den 13. Es soll so­gar Men­schen (Pa­ras­ka­ve­de­kat­ria­pho­bi­ker) ge­ben, die sich an die­sem ver­meint­li­chen Un­glücks­tag gar nicht aus dem Bett trau­en oder Rei­sen und wich­ti­ge Ter­mi­ne ver­schie­ben. Die Her­kunft des Wor­tes wird aus dem Grie- chi­schen ab­ge­lei­tet: Pa­ras­ka­ve steht für Frei­tag, De­kat­ria für drei­zehn und Pho­bos für die Furcht. Ex­per­ten der Zu­rich-ver­si­che­rung ha­ben vor ei­ni­gen Jah­ren üb­ri­gens Pech-ent­war­nung ge­ge­ben – was Scha­dens­mel­dun­gen be­trifft, ist Frei­tag, der 13., ein ganz durch­schnitt­li­cher Tag. Auch die aber­gläu­bi­sche Angst vor der Zahl 13 gibt es: die Tris­kai­de­ka­pho­bie. So fehlt in Hoch­häu­sern und gro­ßen Schif­fen oft die 13. Eta­ge oder in Flug­zeu­gen die 13. Rei­he.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.