Nach Streit zück­te Pis­to­le Mut­ter

45-Jäh­ri­ge soll Kon­tra­hen­tin ih­rer Toch­ter mit Gas­pis­to­le be­droht und ver­letzt ha­ben.

Kleine Zeitung Steiermark - - STEIERMARK - Von Ma­ria Schau­nit­zer und Ul­rich Dunst

Was pas­sier­te am Mitt­woch­nach­mit­tag in der Tief­ga­ra­ge des LCS Leo­ben? Ein auf­se­hen­er­re­gen­der Fall be­schäf­tigt nun die Po­li­zei: Aus­gangs­punkt war ein zu­fäl­li­ges Auf­ein­an­der­tref­fen zwei­er Schü­le­rin­nen im Ein­kaufs­zen­trum. Die 15-Jäh­ri­ge und die 18-Jäh­ri­ge sei­en zwar mit­ein­an­der be­kannt, aber al­les an­de­re als be­freun­det, so die Be­am­ten der Po­li­zei­in­spek­ti­on Erz­her­zog-jo­hann-stra­ße. Da­durch ge­rie­ten die Mäd­chen in Streit, rasch kam es zu Hand­greif­lich­kei­ten. „Es wur­de ei­ne Ohr­fei­ge ver­teilt, und ein leich­ter Tritt in den Bauch folg­te“, so die Po­li­zei. Die 15-Jäh­ri­ge ver­stän­dig­te ih­re Mut­ter, die die Kon­tra­hen­tin ih­rer Toch­ter we­nig spä­ter in der Tief­ga­ra­ge des Ein­kaufs­zen­trums zur Re­de stell­te. Da­bei soll die 45-Jäh­ri­ge auch ei­ne Gas­pis­to­le aus ih­rer Hand­ta­sche ge­zo­gen und die 18Jäh­ri­ge da­mit be­droht ha­ben. Zu­min­dest schil­der­te die Ju­gend­li­che den Vor­fall so, als sie ihn we­nig spä­ter an­zeig­te. Bei den Er­he­bun­gen stell­ten die Be­am­ten in der Woh­nung der Ver­däch­ti­gen auch tat­säch­lich ei­ne Gas­pis­to­le samt Mu­ni­ti­on si­cher. Ge­gen die Frau wur­de ein vor­läu­fi­ges Waf­fen­ver­bot aus­ge­spro­chen. Die 45-Jäh­ri­ge gab zu, mit der Waf­fe im Bei­sein der 18-Jäh­ri­gen han­tiert, die­se je­doch nicht be­droht zu ha­ben. Die Mut­ter er­stat­te­te dar­auf­hin An­zei­ge ge­gen die 18-Jäh­ri­ge – eben­falls we­gen Kör­per­ver­let­zung. Al­le Be­tei­lig­ten wer­den der Staats­an­walt­schaft an­ge­zeigt.

Laut Po­li­zei­spre­cher Fritz Gr­und­nig wer­de es aus jet­zi­ger Sicht zu ei­ner Ge­richts­ver­hand­lung kom­men, „wo dann fest­ge­stellt wer­den muss, ob und in­wie­fern wer wen ver­letzt hat“. Denn bei den An­zei­gen konn­ten kei­ne of­fen­sicht­li­chen Ver­let­zun­gen fest­ge­stellt wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.