Holz Wenn zu Höchst­leis­tun­gen mo­ti­viert

Die Snow­boar­de­li­te war im Mur­tal zu Gast. Und sie könn­te re­gel­mä­ßig wie­der­kom­men.

Kleine Zeitung Steiermark - - SPORT - Von Cle­mens Ti­car

AM SCHAU­PLATZ

FREE­STYLE.

Kei­ne Sor­ge“, sagt Bernd Krain­bu­cher. „Die Leu­te kom­men schon noch.“In we­ni­ger als ei­ner hal­ben St­un­de soll­te das Fi­na­le des Slope­sty­le­welt­cups am Kreisch­berg be­gin­nen. Das In­ter­es­se ist noch en­den wol­lend. „Der Mur­ta­ler“, sagt Krain­bu­cher, Ok-chef der Ver­an­stal­tung, „ist prin­zi­pi­ell ein schwer zu mo­ti­vie­ren­der Mensch.“Er darf das sa­gen, er ist Mur­ta­ler.

Am Vor­mit­tag, bei Son­nen­schein, wa­ren die Zu­schau­er beim Halb­fi­na­le der Her­ren eher zu­fäl­lig da­bei. Aber Krain­bu­cher soll­te recht be­hal­ten. Die Zu­schau­er ka­men – gleich­zei­tig mit den Wol­ken und leich­tem Schnee­flan­kerln. Vor al­lem um An­na Gas­ser zu schau­en. Die Vil­la­che­rin ist ab­so­lu­te Do­mi­na­to­rin der bis­he­ri­gen Free­style-be­wer­be. Drei Big-air-welt­cups hat die 25Jäh­ri­ge für sich ent­schie­den, ein­mal wur­de sie Zwei­te. Und auch im ers­ten Slope­style-be­werb der Sai­son ist die Kärnt­ne­rin die Fa­vo­ri­tin.

„Die Ku­lis­se ist gut. Und sie wird noch bes­ser“, sagt Krain­bu­cher noch ein­mal und schaut hin­auf in Rich­tung „Ja­gaalm“. Ge­ra­de ist ein Snow­boar­der über den Gast­gar­ten ge­sprun­gen. Erst­mals wur­de für den Welt­cup ei­ne Schan­ze über das le­gen­dä­re Holz­haus ge­zim­mert. Tisch­ler­meis­ter aus der Re­gi­on ha­ben in stun­den­lan­ger frei­wil­li­ger Ar­beit er­rich­tet, was die Die bes­ten Her­ren: Ryan Stas­sel, Mons Rois­land, Redmond Ger­ard

Dbes­ten Free­style-snow­boar­der der Welt und die Zu­se­her nur so stau­nen lässt. Beim Slope­style müs­sen die Bo­ar­der sechs Hin­der­nis­se, wie Schan­zen oder Ge­län­der, mög­lichst kunst­voll pas­sie­ren. Drei­mal dür­fen sie es ver­su­chen – der bes­te Lauf zählt. An­na Gas­ser war auch an die­sem Tag nicht zu bie­gen. Ge­samt­füh­rung im Free­sty­le­welt­cup: aus­ge­baut. er Wech­sel von Son­nen­schein im Trai­ning zu Rü­cken­wind im Be­werb mach­te der Kärnt­ne­rin nichts aus. Ih­re Kon­kur­ren­tin­nen wur­den vom Wind ver­bla­sen. „Dass ich zu Hau­se ge­win­ne, ist na­tür­lich be­son­ders schön.“Gas­ser schreibt Au­to­gramm um Au­to­gramm und lässt sich be­reit­wil­lig fo­to­gra­fie­ren. Jung und Alt stellt sich um ein Fo­to mit der 25-Jäh­ri­gen an.

Wäh­rend­des­sen se­geln die Free­style-her­ren noch über die Ki­cker und glei­ten mit ih­ren Snow­boards über Ei­sen­stan­gen oder Roh­re. Dem Nor­we­ger Mons Rois­land ge­lingt das am bes­ten. Dem Pu­bli­kum ist das egal: Gas­ser ist im Ziel, Gas­ser hat ge­siegt. Sol­len die Män­ner doch sprin­gen.

Ein­zig dem 16-jäh­ri­gen Usa­me­ri­ka­ner Redmond Ger­ard wur­de die Auf­merk­sam­keit des WM- und Gas­ser-ver­wöhn­ten Pu­bli­kums zu­teil. Aber nicht we­gen sei­ner sport­li­chen Dar­bie­tung. Der Jungspund ju­bel­te sich im Ziel die See­le aus dem Leib und das riss die Fans ein­fach mit und als es am Schluss zum drit­ten Ge­samt­rang ge­reicht hat, wur­de er von den Us-kol­le­gen ge­schul­tert. Gas­ser lä­chel­te, blick­te kurz auf und ver­teil­te wei­ter Au­to­gram­me. Of­fen­sicht­lich ge­wöhnt man sich da­ran.

NEs ist nicht das ers­te Mal, dass sich der Kreisch­berg für den Welt­cup et­was Be­son­de­res hat ein­fal­len las­sen. Die Schan­ze über die „Ja­gaalm“ist nur ein Bei­spiel. Da­zu gab es noch ei­nen Hoch­stand samt Jä­ger und Ge­weh­rat­trap­pe. Ein Weid­mann brach­te die Ath­le­ten zum Start. Ein biss­chen Kitsch in der Holz­re­gi­on, aber wirk­lich nie kit­schig, eher ehr­lich. Die hal­ben Holz­pfei­fen (Half­pipe) als Po­ka­le wa­ren be­reits le­gen­där, nun freu­ten sich die Sie­ger über ein Ge­weih. ach der ers­ten ge­mein­sa­men Free­style-wm für Ski­fah­rer und Bo­ar­der im Jahr 2015 hat der Kreisch­berg ei­ne schöp­fe­ri­sche Welt­cup­pau­se ein­ge­legt. Ist sie jetzt be­en­det? „Wie schon frü­her je­des Jahr ei­nen Welt­cup zu be­kom­men, das wä­re ge­wal­tig“, sagt Krain­bu­cher. Auch wenn die In­bes­ten

APA

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.