Fünf Jah­re Haft für Ver­ge­wal­ti­gung im Lauf­haus

15-jäh­ri­ger sy­ri­scher Asyl­wer­ber hat­te in Lie­zen 48-jäh­ri­ge Pro­sti­tu­ier­te ver­ge­wal­tigt und schwer miss­han­delt.

Kleine Zeitung Steiermark - - STEIERMARK -

LAN­DES­GE­RICHT LEO­BEN

mei­nen elf­ein­halb Jah­ren als Straf­rich­ter ha­be ich noch kei­nen An­ge­klag­ten ge­se­hen, der zwar ge­sagt hat, dass es ihm leid­tut, dem es aber ganz of­fen­sicht­lich völ­lig egal ist, was er an­ge­rich­tet hat“, meint Pe­ter Wil­helm, vor­sit­zen­der Rich­ter des Schöf­fen­se­nats am Lan­des­ge­richt Leo­ben. Für Ver­ge­wal­ti­gung, ver­such­te und voll­ende­te Kör­per­ver­let­zung, Raub und schwe­re Nö­ti­gung wird der Asyl­wer­ber aus Sy­ri­en zu fünf Jah­ren Haft ver­ur­teilt. Nach ei­ge­nen An­ga­ben ist er erst 15 Jah­re alt und seit drei Jah­ren in Ös­ter­reich. „Wer sich in un­se­rem Land so be­nimmt, wird die Kon­se­quen­zen spü­ren“, so Wil­helm. Die Bot­schaft rich­te sich auch an die „Com­mu­ni­ty der Zu­ge­reis­ten“. Der 15-Jäh­ri­ge nimmt das Ur­teil an, Staats­a­nin walt Andre­as Pe­tritsch gibt kei­ne Er­klä­rung ab. Der Sy­rer be­kann­te sich bis auf den Raub schul­dig. An Ver­ge­wal­ti­gung und Miss­hand­lung der 48-jäh­ri­gen Pro­sti­tu­ier­ten im Lauf­haus Lie­zen im Ok­to­ber will er sich nicht mehr er­in­nern kön­nen.

Er hat­te die Frau ge­schla­gen, zwei Mal ver­ge­wal­tigt und in den Arm ge­bis­sen, als die­se sich wehr­te: „Die ei­ne Wun­de hat aus­ge­se­hen wie von ei­nem Pit­bull Ter­ri­er“, so Wil­helm. Aus dem Bild, das er von Pro­sti­tu­ier­ten hat, mach­te der Sy­rer kei­nen Hehl: Sie sei­en nichts wert, „Schlam­pe“sei der ein­zi­ge Aus­druck, der ihm ein­fal­le. Wer sich an ei­ner Frau ver­grei­fe, sei „kein Mann“. Er ha­be ei­ne Freun­din und sei „aus ei­ner Lau­ne“ins Lauf­haus ge­gan­gen.

Andre­as Schö­berl-ne­gi­shi

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.