Land prüft Be­rufs­ver­bot für an­ge­klag­ten Arzt

Kleine Zeitung Steiermark - - STEIERMARK -

GRAZ

Ein ost­stei­ri­scher Arzt (55) ist an­ge­klagt, weil er über Jah­re sei­ne Kin­der ge­quält ha­ben soll. Nach dem Pro­zess­auf­takt in der Vor­wo­che prüft mitt­ler­wei­le das Land Stei­er­mark ei­ne „Ent­zie­hung der ärzt­li­chen Be­rufs­be­rech­ti­gung“, wie man im Land­haus und bei der Staats­an­walt­schaft Graz am Di­ens­tag be­stä­tig­te. Ei­ne Ent­schei­dung soll dem­nächst fal­len. Im ei­gent­li­chen Straf­ver­fah­ren wur­den in­zwi­schen die Er­mitt­lun­gen aus­ge­dehnt: Es geht um an­geb­li­che In­ter­ven­tio­nen bei ei­nem Ge­richts­sach­ver­stän­di­gen. Zu­dem geht man ei­nem Hin­weis nach, wo­nach ein an­geb­lich kin­der­por­no­gra­fi­sches Fo­to aus der Arzt­pra­xis im In­ter­net kur­sie­ren wür­de. Es gilt die Un­schulds­ver­mu­tung.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.