Luft­han­sa und Air Ber­lin um­flie­gen Kar­tell­recht

Ös­ter­reichs Wett­be­werbs­hü­ter Theo­dor Than­ner sieht in der neu­en Kon­stel­la­ti­on der eins­ti­gen Kon­kur­ren­ten be­denk­lich viel Ko­ope­ra­ti­on.

Kleine Zeitung Steiermark - - WIRTSCHAFT | 29 -

Der Ret­tungs­de­al zwi­schen der Aua-mut­ter Luft­han­sa und der Air Ber­lin er­regt das tie­fe Miss­trau­en des höchs­ten ös­ter­rei­chi­schen Wett­be­werbs­wäch­ters Theo­dor Than­ner. Der Chef der Bun­des­wett­be­werbs­be­hör­de (BWB) sag­te am Di­ens­tag im Klub der Wirt­schafts­pu­bli­zis­ten, „dass man hier ver­sucht, um das Kar­tell­recht her­um­zu­flie­gen“. Mit der kon­kre­ten Un­ter­su­chung der Wet-lea­se-ver­ein­ba­rung über die sechs­jäh­ri­ge An­mie­tung von 38 Flug­zeu­gen sind der­zeit je­doch die deut­schen Kar­tell­wäch­ter be­fasst. Luft­han­sa und Air Ber­lin hat­ten auch im­mer be­tont, dass die Miet-ver­ein­ba­rung vor­be­halt­lich der Zu­stim­mung der Kar­tell­be­hör­den ab April in Kraft tre­ten soll.

Am we­nigs­ten ver­steht Than­ner, dass Flug­zeu­ge nicht als we­sent­li­ches Be­triebs­mit­tel ein­ge­stuft wer­den. Es ge­he aber auch um Per­so­nen und Slots (Lan­de­rech­te). „Es ist die Sum­me der Punk­te, die mich stut­zig macht“, ar­gu­men­tiert der Wett­be­werbs­hü­ter. Für ihn sei das ei­ne Ge­men­ge­la­ge, die nach in­ten­dier­ter Kon­zen­tra­ti­on aus­se­he. Span­nend wer­de es beim The­ma der Slots. Hier hat­ten bei­de Flug­ge­sell­schaf­ten im­mer be­tont, dass Luft­durch han­sa kei­ne Stre­cken der Air Ber­lin über­neh­me. Von den Be­hör­den in Brüs­sel und auch von der Bun­des­wett­be­werbs­be­hör­de BWB in Wi­en hat­te sich die Luft­han­sa ei­ne Art „Still­hal­te­ab­kom­men“(no-ac­tion let­ter) ge­holt, um nicht an meh­re­ren Stel­len gleich­zei­tig kar­tell­recht­li­che Fra­gen ab­han­deln zu müs­sen. Kar­tell­recht­li­che Ein­wän­de hat et­wa Luft­han­sa-haupt­kon­kur­rent Rya­nair an­ge­mel­det. Miss­brauch sei­ner Markt­stär­ke wirft der Fach­ver­band der Rei­se­bü­ros der Aua-luft­han­sa seit Län­ge­rem vor. Da­zu soll dem­nächst ein von der BWB be­auf­trag­tes Gut­ach­ten kom­men. Ur­sprüng­lich war der Fach­ver­band beim BWB ab­ge­blitzt und zog dann selbst vors Kar­tell­ge­richt.

Ver­teue­run­gen be­fürch­ten Rei­se­ver­an­stal­ter spä­tes­tens durch die mas­si­ve Aus­la­ge­rung von Niki-ma­schi­nen die Fu­si­on mit Tuif­ly.

Grund­sätz­lich will die Wett­be­werbs­be­hör­de in we­ni­gen Mo­na­ten ein Whist­leb­lo­wer­sys­tem für an­ony­me Hin­wei­se star­ten. Das Bwbbud­get wur­de von drei auf fünf Mil­lio­nen Eu­ro auf­ge­stockt. Mehr Per­so­nal gibt es auch. Clau­dia Haa­se

APA

BWB-CHEF Theo­dor Than­ner APA

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.