Der gro­ße Ver­lie­rer

Kleine Zeitung Steiermark - - DIE ZEIT NACH PRÖLL -

Wolf­gang So­bot­ka wä­re auch ger­ne Lan­des­haupt­mann in Nie­der­ös­ter­reich ge­wor­den. Doch das woll­te Er­win Pröll nicht. Lie­ber lob­te er ihn ins In­nen­mi­nis­te­ri­um weg und das zur Un­zeit für die Bun­des­par­tei. Zäh­ne­knir­schend muss­te So­bot­ka am Vor­abend der Be­kannt­ga­be des Rück­tritts von Pröll zu­ge­ben, dass er den Po­ker ver­lo­ren hat­te. Nicht aus­zu­schlie­ßen, dass er sei­nen Ehr­geiz nun auf ein neu­es Ziel rich­tet. Wer sagt denn, dass un­be­dingt Se­bas­ti­an Kurz die ÖVP füh­ren muss? Zu Fra­gen nach dem jun­gen Mann hat sich So­bot­ka je­den­falls stets eher zu­rück­hal­tend ge­äu­ßert.

Er­hard Bu­sek Wolf­gang Schüs­sel, Wil­helm Mol­te­rer, Jo­sef Pröll Micha­el Spin­de­leg­ger

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.