Pral­le Ac­tion in Wi­en

Os­car-preis­trä­ger Stefan Ru­zo­witz­ky lässt es in Wi­en kra­chen. Mit ei­nem re­li­gi­ös mo­ti­vier­ten Se­ri­en­mör­der und ei­ner coo­len Ta­xi­len­ke­rin.

Kleine Zeitung Steiermark - - KULTUR - Von Rein­hold Rei­te­rer

Vor ziem­lich ge­nau 20 Jah­ren hat­te Stefan Ru­zo­witz­ky, der 2008 mit „Die Fäl­scher“den Aus­lands-os­car ho­len soll­te, mit dem Fahr­rad­bo­ten­film „Tem­po“erst­mals auf­ge­zeigt. Für sein De­büt gab’s den Max-op­hüls-preis und un­ter be­son­de­rem Hin­weis auf das ori­gi­nel­le Wi­en-bild viel Zu­spruch im Feuille­ton.

Wi­en spielt auch ei­ne zen­tra­le Rol­le in sei­nem neu­en Film, ei­nem glas­kla­ren Thril­ler mit ex­zel­len­ten Darstel­lern und ei­ner neu­gie­ri­gen Ka­me­ra (Be­ne­dict Neu­en­fels).

Wi­en bei Nacht. Zwi­schen Spit­telau und Ur­ban-lo­ritz­platz chauf­fiert die ziem­lich ab­ge­brüh­te Öz­ge (groß­ar­tig die aus Us­be­kis­tan stam­men­de Deut­sche Vio­let­ta Schu­raw­low) ih­re Fahr­gäs­te mit dem Ta­xi her­um. Nach ei­nem har­ten Ar­beits­tag kommt sie nach Hau­se und ent­deckt nach dem Öff­nen ei­nes Fens­ters ei­nen bru­ta­len Mord in ei­ner Nach­bar­woh­nung – und hat das un­gu­te Ge­fühl, dass sie der mög­li­che Tä­ter ge­se­hen hat.

Die Mor­der­mitt­ler un­ter Kom­mis­sar St­ei­ner (To­bi­as Mo­ret­ti) stra­pa­zie­ren ih­ren All­tags­ras­sis­mus und las­sen kei­nes ih­rer Vor­ur­tei­le ge­gen­über an­de­ren aus, de­nen man ih­re „Ab­stam­mung“an­sieht. Als Öz­ges Cou­si­ne Ranya (Ve­re­na Al­ten­ber­ger) mit ih­rer klei­nen Toch­ter Ada (Elif Ni­sa Uyar) in Öz­ges Woh­nung Zuflucht su­chen will, pas­siert der nächs­te Mord. Das Klein­kind be­tritt mit ih­rer Mut­ter die Woh­nung, in der der Mör­der schon war­tet. Är­ger­lich da­bei: So­wohl Dreh­buch (Mar­tin Am­brosch) als auch Re­gie las­sen Ada (in der Tief­kühl­tru­he?) ver­schwin­den. Nach­dem die Po­li­zei aber ih­re Er­mitt­lun­gen auf­nimmt, ist Ada wie­der da. Was in der Zwi­schen­zeit pas­siert ist, bleibt das wohl­ge­hü­te­te Ge­heim­nis von Au­tor und Re­gis­seur. Fried­rich von Thun und Ro­bert Pal­f­ra­der kom­plet­tie­ren den über­aus über­zeu­gen­den Cast.

Fil­me Wo­che

der

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.