Zur Per­son

Kleine Zeitung Steiermark - - MEDIEN -

Jür­gen von der Lip­pe, ge­bo­ren am 8. Ju­ni 1948 als Hans-jür­gen Hu­bert Doh­ren­kamp in Bad Sal­zu­flen. Aus­bil­dung: ab­sol­vier­te ei­ne Of­fi­ziers­aus­bil­dung und stu­dier­te Ger­ma­nis­tik, Phi­lo­so­phie und Lin­gu­is­tik, aber oh­ne Ab­schluss. wur­de oft ent­täuscht. Manch­mal se­he ich ein­fach Prot­ago­nis­ten, die mir Spaß ma­chen. Das ist dann im­mer­hin schon et­was. An­sons­ten blei­be ich im­mer an den üb­li­chen Ver­däch­ti­gen hän­gen: Come­dy, Ka­ba­rett, Talk­shows. Es lässt sich ja nicht ver­hin­dern, dass da manch­mal ein in­ter­es­san­tes Ge­spräch ent­steht. Und Gott sei Dank gibt es heu­te ja Strea­m­ing­diens­te. War das Ni­veau in den 60er- Er ar­bei­tet seit den 70erjah­ren als hu­mo­ris­ti­scher Lie­der­ma­cher, Ka­ba­ret­tist und Mo­de­ra­tor. Shows: Geld oder Lie­be (1989–2001, Bild rechts), Wat is? (1995–2000), Was liest du? (2003–2010), Schil­ler­stra­ße (2005–2007) u. v. a. und 70er-jah­ren hö­her? war TV da­mals eher öde? Da­mals gab es schon tol­le Sen­dun­gen. „Sport-spiel-span­nung“sams­tag­nach­mit­tags war das Größ­te für mich als Kind. Pe­ter Fran­ken­feld ha­be ich ge­liebt. Die „Pe­ter Alex­an­der Show“ein­mal im Jahr war nicht mein Ge­schmack, aber er war ein tol­ler Par­odist und ein kom­plet­ter En­ter­tai­ner. Da hat mich nur die­se auf­ge­setz­te Herz­lich­keit ge­stört, so wie mich heu­te bei He­le­ne Fi­scher, die un­be­hoff­nung Oder strit­ten wirk­lich was drauf­hat, die im­mer glei­chen Über­lei­tun­gen fer­tig­ma­chen: „Auf den nächs­ten Gast freue ich mich be­son­ders“und dann „Auf den nächs­ten Gast freue ich mich ganz be­son­ders“. Und wei­ter: „Der nächs­te Gast liegt mir ganz be­son­ders am Her­zen.“Fehlt wirk­lich das Geld für ei­nen Au­tor, der ihr mal ein paar an­de­re Phra­sen in den Mund legt? „Köl­ner Treff“: Mor­gen, WDR, 22 Uhr.

Jür­gen von der Lip­pe mo­de­rier­te für die ARD, Sat 1 und Prosie­ben EXPA/EIBNER

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.