Ro­te Re­vo­lu­ti­on von oben

Kern legt Plan A vor und sagt Par­tei­tag ab. Lo­gisch.

Kleine Zeitung Steiermark - - MEINUNGEN 17 -

NHa­tür­lich ist es ei­ne Art von Putsch, wenn SPÖ-CHEF Kern in klei­ner Run­de ei­nen Mo­der­ni­sie­rungs­plan für Ös­ter­reich aus­ar­bei­tet – und im coo­len Rah­men, wie jüngst in Wels, den Ge­nos­sen das fer­ti­ge Kon­zept hin­knallt. We­der wur­den die Gre­mi­en da­mit be­fasst noch wur­de das Pa­pier for­mell be­schlos­sen. Bei­läu­fig wur­den nun auch der Par­tei­tag und die Ab­seg­nung des Par­tei­pro­gramms ver­scho­ben.

Der Grund: Die Spö-spit­ze will die Par­tei ganz auf Plan A ein­schwö­ren, nichts soll Kern auf dem Weg zur Wahl, wann im­mer auch die­se statt­fin­det, in die Que­re kom­men, kein Stör­feu­er, kei­ne Qu­er­schüs­se.

„Re­vo­lu­tio­nen von oben“ha­ben in Ös­ter­reich ei­ne lan­ge Tra­di­ti­on, man den­ke an Ma­ria The­re­sia und Jo­sef II., Re­vo­lu­tio­nen von un­ten schlu­gen bis­her im­mer fehl. ät­te Kern die Par­tei­or­ga­ne bei Plan A ein­ge­bun­den, das Pa­pier wä­re nie so mu­tig, in­no­va­tiv, forsch aus­ge­fal­len. Bes­ser ein mu­ti­ger Schritt als ein win­del­wei­cher Kom­pro­miss. Und ein wei­te­re Be­leg, wie aus­ge­laugt die SPÖ ist.

Micha­el Jung­wirth

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.