STEI­RER DES TA­GES Zwei Kar­rie­ren, ei­ne Band

Ih­re Kar­rie­re­we­ge wa­ren ver­schlun­gen und trenn­ten sich im­mer wie­der: Den­noch fei­ern die Brü­der Wer­ner und Micha­el Radl mor­gen ge­mein­sam 30 Jah­re als Duo „Blue“.

Kleine Zeitung Steiermark - - STEIERMARK - Von Ni­na Mül­ler

BSe­gon­nen hat al­les mit ei­nem Scherz: Un­ter dem Band­na­men „Die nächs­te Grup­pe“en­ter­te das Brü­der­duo Micha­el und Wer­ner Radl 1986 beim stei­ri­schen Band­wett­be­werb die Büh­ne. So lus­tig der Na­me ge­meint war, so ernst war die Mu­sik der Brü­der: Vor 3000 Sta­tus-quo-fans in der Eis­hal­le Lie­benau er­spiel­ten sie sich im Fi­na­le Platz zwei mit Tom Waits’ Bal­la­de „Blue Va­len­ti­nes“.

Mit­te der Neun­zi­ger war dem Akus­ti­kpop-duo „Blue“ein fi­xer Platz in der hei­mi­schen Mu­sik­sze­ne si­cher. Mit dem ganz gro­ßen Durch­bruch soll­te es den­noch nicht klap­pen: „Da­mals wur­de auf Ö 3 kaum mehr hei­mi­sche Mu­sik ge­spielt“, schil­dert der gro­ße Bru­der, Wer­ner Radl. „Man hat uns da­mals ge­sagt, dass mit Pa­per­moon un­ser Markt­seg­ment aus­ge­füllt sei.“o setz­ten bei­de ne­ben „Blue“auf an­de­re mu­si­ka­li­sche Stand­bei­ne: Aus Micha­el Radl wur­de, un­ter­stützt von Opus­kopf Ewald Pfle­ger, der So­lo­künst Mehr 90er geht kaum: Blue ler Micha­el Red, der u. a. die Gak-hym­ne „Wir san ro­te Teu­fel“schuf. Als „Micha­el Stern“star­te­te er ei­ne Schla­ger­kar­rie­re – wo­bei al­ler­dings der Song be­kann­ter wer­den soll­te als sein Ur-in­ter­pret: „Ein Stern (… der dei­nen Na­men trägt)“er­reich­te in der Ver­si­on von Micha­el Stern 1998 Platz zehn beim Grand Prix der Volks­mu­sik. Zum Hit soll­te das Lied aber erst neun

Jah­re spä­ter

WMwer­den, als Nik P. es (mit DJ Öt­zi) selbst in­ter­pre­tier­te. er­ner Radl ver­wan­del­te sich zwi­schen­zeit­lich gar in Ge­or­ge Har­ri­son: Er zog mit der Beat­les Dou­ble Group und spä­ter den Beat­les Un­li­mi­ted durch die Lan­de, bis nach Chi­na, Sin­ga­pur – und in die USA. Dort schaff­te man es 1993 so­gar in Da­vid Let­ter­m­ans „Night Show“: „Wir dreh­ten gera­de mit Tho­mas Roth ein Vi­deo in New York, da hat man gleich ei­ne Gruß­bot­schaft mit uns auf­ge­nom­men.“itt­ler­wei­le ist Micha­el mit der Ga­la-for­ma­ti­on „Mu­sic De­lu­xe“un­ter­wegs, Wer­ner un­ter­hält als Band­lea­der des Tri­os „The Wa­ve“Kreuz­fahrt­gäs­te quer über den Glo­bus. Be­vor er am Mon­tag aber wie­der in Du­bai in See sticht, ist mor­gen noch Zeit, das 30. Ju­bi­lä­um von „Blue“ge­büh­rend zu fei­ern: Beim Konzert im Ca­si­n­e­um (Ca­si­no Graz, ab 19.30 Uhr) sind auch ei­ni­ge Weg­ge­fähr­ten da­bei. Rest­kar­ten gibt’s an der Abend­kas­sa.

KK

30 Jah­re „Blue“: Micha­el und Wer­ner Radl BLUE

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.