„Glau­ben Sie mir, er ist nur ein Löwe des Wor­tes“

Stei­rer soll Flücht­ling, der uri­nie­ren woll­te, mit Schrot­flin­te ver­jagt ha­ben. Für De­mons­tran­ten ver­wen­de­te er Pfef­fer­spray.

Kleine Zeitung Steiermark - - STEIERMARK - Chris­ti­an.penz@klei­ne­zei­tung.at

Ker­nig war sei­ne An­sa­ge da­mals: „Oi­da, wenn der odruckt, druck i a o!“Ein­ge­deutscht be­deu­tet dies: Der an­ge­klag­te Süd­stei­rer soll 2015, als der Flücht­lings­strom an der Gren­ze sei­nen Hö­he­punkt er­reich­te, ei­nem Flücht­ling ei­ne Schrot­flin­te an­ge­setzt ha­ben, weil die­ser uri­nie­ren woll­te. Da er die­se Sze­ne in ei­nem Fern­seh­in­ter­view pu­blik mach­te, lan­de­te der 59-Jäh­ri­ge we­gen schwe­rer Nö­ti­gung vor Ge­richt.

Ges­tern lief in Graz der zwei­te Klä­rungs­ver­such. „Glau­ben Sie mir, er ist nur ein Löwe des Chris­ti­an Penz Von Fall zu Fall Er spricht sehr viel und groß­spu­rig – aber er meint es nicht so. Ich ken­ne ihn 40 Jah­re, er hat aber noch nie je­man­dem et­was ge­tan“, sprang ein Freund für ihn in die Bre­sche.

„Ha­ben Sie ihn an die­sem Tag mit ei­ner Waf­fe in der Hand ge­se­hen?“, frag­te Rich­te­rin Eli­sa- beth Ju­schitz den Zeu­gen. – „Nein. Er hat nur wel­che zur De­ko­ra­ti­on hän­gen, die sind aber nicht schuss­waf­fen­taug­lich. An die­sem Tag sah ich ihn aber nie mit ei­ner Waf­fe.“

Auch ein zwei­tes Vi­deo be­las­tet den Stei­rer: Es zeigt ihn, wie er Pfef­fer­spray auf ei­nen lin­ken De­mons­tran­ten sprüht. „Das is g’schnittn“, mein­te der Be­schul­dig­te zu­nächst. Al­so kam ges­tern ein Sach­ver­stän­di­ger zu Wort, der aber jeg­li­che Ma­ni­pu­la­ti­on des Vi­deo­ma­te­ri­als aus­schloss. Der An­walt des 59-Jäh­ri­gen wie­der­wor­tes.

Dhol­te noch­mals die „Löwe des Wor­tes“-the­se: „Er woll­te ja nur den har­ten Mann mar­kie­ren. Es gibt au­ßer­dem kei­ne ak­ten­kun­di­gen Op­fer.“ie Rich­te­rin ur­teilt an­ders: „Ob es jetzt ei­ne Soft­gun war oder ei­ne ech­te Waf­fe – das Op­fer hät­te es nicht un­ter­schei­den kön­nen. Au­ßer­dem wur­den Sie tat­säch­lich mit der Waf­fe fo­to­gra­fiert.“Weil auch die Sa­che mit dem Pfef­fer­spray klar ist, setzt es 1800 Eu­ro Geld­stra­fe und sie­ben Mo­na­te be­dingt.

Nicht rechts­kräf­tig – der Löwe er­bit­tet Be­denk­zeit.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.