Rot und Grün mit Par­tei­freun­den – Nagl mit Na­tur­schutz­ge­biet./fpö­neu­jahrs­emp­fang.

Kleine Zeitung Steiermark - - GRAZ -

EAr sei selbst im „kri­ti­schen Al­ter“, scherzt Alois Stö­ger im Gra­zer Rat­haus. Der 57-jäh­ri­ge Ar­beits­mi­nis­ter muss sich aber kei­ne Sor­gen ma­chen, ob sei­nes Al­ters ge­kün­digt zu wer­den – im Ge­gen­satz zu vie­len an­de­ren. 19.000 Gra­zer sind ak­tu­ell ar­beits­los, vie­le da­von ste­hen kurz vor der Pen­si­on.

Für die­se Men­schen will nun Spö-so­zi­al­stadt­rat Micha­el Eh­mann das Hilfs­pa­ket „Pen­si­ons­trans-fair“schnü­ren – ge­mein­sam mit Stö­ger und AMS-CHEF Karl-heinz Sno­be. Dies sei eben „han­deln statt re­den“, be­tont Eh­mann – in Wahl­kampf­ta­gen wie die­sen. Je­den­falls sol­len Gra­zer, die bis zu drei Jah­re vor der Pen­si­on ste­hen, dank „ge­mein­nüt­zi­ger Ar­beits­kräf­te­über­las­sung“ei­ne Be­schäf­ti­gung fin­den. Die Kos­ten, ge­rin­ger als je­ne für die Ar­beits­lo­sen­ver­si­che­rung, tra­ge der Bund. uch Ti­na Wirns­ber­ger, Spit­zen­kan­di­da­tin der Gra­zer Grü­nen, holt sich an die­sem Mitt­woch Ver­stär­kung – in Form von Ru­di An­scho­ber, Par­tei­freund und Ober­ös­ter­reichs Lan­des­rat. Wirns­ber­ger warnt ja vor Schwarz-blau in Graz nach der Wahl – al­so be­rich­tet An­scho­ber, was ei­ne sol­che Kon­stel­la­ti­on aus sei­ner Sicht in Linz an­rich­tet: Die ver­ein­bar­schen­hand

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.