Hel­den, Stars und bö­se Bu­ben

Vie­le Fil­me und Se­ri­en dre­hen sich um fik­ti­ve oder rea­le Us-prä­si­den­ten, In den „Simpsons“war Trump schon Prä­si­dent.

Kleine Zeitung Steiermark - - MEDIEN - Von Chris­toph St­ei­ner und Mar­tin We­ber

Im März 2000 war es noch Fik­ti­on. Es war aus da­ma­li­ger Sicht ziem­lich ko­misch und höchst un­rea­lis­tisch. In der „Simpsons“-fol­ge „Barts Blick in die Zu­kunft“aus Staf­fel elf zieht Li­sa im Jahr 2030 als Prä­si­den­tin ins Wei­ße Haus ein. Als Nach­fol­ge­rin von: Do­nald Trump. Mit der In­au­gu­ra­ti­on des 70-jäh­ri­gen New Yor­kers heu­te ab 17.05 Uhr in ORF 2 (sie­he In­fo­kas­ten) wird die­se einst ver­rück­te Idee der „Simpsons“ma­cher Rea­li­tät.

Un­zäh­li­ge ame­ri­ka­ni­sche Fil­me und Se­ri­en dre­hen sich um fik­ti­ve und rea­le Vor­gän­ger des neu­en Amts­in­ha­bers: In „Hou­se of Cards“, der Washington-sa­ga aus dem Hau­se Net­flix, ist er ein aus­ge­mach­ter Wi­der­ling (ver­kör­pert von Ke­vin Spacey), im Ac­tion-spek­ta­kel „Air Force

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.