Bahn­über­gang in Graz: Zug ramm­te Po­li­zei

In Graz wur­de ges­tern Abend ein Strei­fen­wa­gen er­fasst, der ein­satz­mä­ßig un­ter­wegs war. Zwei Po­li­zei­be­am­ten wur­den ver­letzt.

Kleine Zeitung Steiermark - - STEIERMARK -

Dies­mal kam die Po­li­zei nicht zur Ab­klä­rung ei­nes Un­falls – dies­mal war sie in ei­nen Un­fall in­vol­viert: Am Sams­tag ge­gen 18 Uhr wur­de an ei­nem un­be­schrank­ten Bahn­über­gang in der Grot­ten­hof­stra­ße in Graz ein Strei­fen­wa­gen von ei­nem Zug der Graz­köf­lach-bahn er­fasst. Zwei Be­am­te – ei­ne Po­li­zis­tin und ein Po­li­zist – wur­den vom Ro­ten Kreuz ins LKH Graz ge­bracht. Nach ers­ten In­for­ma­tio­nen sol­len die Ver­let­zun­gen zum Glück nicht sehr schwer sein, die Be­am­ten wur­den aber sta­tio­när auf­ge­nom­men. In dem Zug soll nie­mand ver­letzt wor­den sein.

Die Er­mitt­lun­gen zur Un­fall­ur­sa­che lie­fen am Abend noch. Die Rayons­strei­fe der Po­li­zei­in­spek­ti­on Kärnt­ner­stra­ße soll aber ein­satz­mä­ßig un­ter­wegs ge­we­sen sein. Of­fen­bar woll­ten die Po­li­zis­ten noch bei Rot den Bahn­über­gang über­que­ren – da kam aber be­reits der Zug her­an. Er­fasst wur­de der Strei­fen­wa­gen vor­ne links.

Es war der ers­te von meh­re­ren schwe­ren Un­fäl­len ges­tern Abend. Nicht weit ent­fernt, in der Kärnt­ner­stra­ße, wur­den bei ei­ner Pkw-kol­li­si­on zwei Er­wach­se­ne und ein Kind ver­letzt. In Deutsch­lands­berg gab es ei­nen Auf­fahr­un­fall auf der B 76, vier Per­so­nen, dar­un­ter drei Kin­der, wur­den vom Ro­ten Kreuz ver­sorgt. Und zwi­schen Trau­ten­fels und Bad Mit­tern­dorf war die B 145 nach ei­nem Un­fall ei­ne St­un­de ge­sperrt.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.