Oh­ne Kraft fehl­te die Kraft für ei­nen Sto­ckerl­platz

Deutsch­land ge­wann das Team­sprin­gen in Za­ko­pa­ne. Für Ös­ter­reichs Mann­schaft blieb der un­dank­ba­re vier­te Platz.

Kleine Zeitung Steiermark - - SPORT -

16 UHR

Am En­de fehl­ten Ös­ter­reichs Ski­sprung­mann­schaft 10,2 Punk­te auf das Po­dest beim Te­am­be­werb im pol­ni­schen Za­ko­pa­ne, wo Deutsch­land ganz oben auf dem Sto­ckerl stand, von Po­len (Zwei­te) und Slowenien „be­wacht“wur­de. Bei den Ro­tweiß-ro­ten fehl­te mit dem er­krank­ten Ste­fan Kraft die Num­mer eins und da­mit auch die Kraft für den Sprung nach wei­ter vor. Heim­keh­rer Gre­gor Schlie­renzau­er, Andre­as Kof­ler, Ma­nu­el Fett­ner und Micha­el Hay­böck ver­such­ten al­les, doch Klei­nig­kei­ten mach­ten den Un­ter­schied. Das be­stä­tig­te der „sehr glück­li­che“Schlie­renzau­er: „Es ist na­tür­lich scha­de, dass am En­de ein knap­per vier­ter Platz her­aus­ge­kom­men ist. Man darf sich kei­ne Feh­ler er­lau­ben. Mein ers­ter Sprung war we­ni­ger gut, der zwei­te aber de­fi­ni­tiv okay.“Heu­te folgt der Ein­zel­be­werb. Ne­ben den Po­len, bei de­nen Piotr Zy­la mit 133,5 und 137,5 Me­tern so­gar mehr über­zeug­te als Tour­nee­sie­ger und Welt­cup-le­a­der Ka­mil Stoch (125/136), wird wohl auch der Welt­cup-ti­tel­ver­tei­di­ger wie­der mit­mi­schen. Pe­ter Pre­vc, der zu­letzt we­gen Form­auf­bau in Wis­la nicht da­bei war, lan­de­te bei 137,5 und 134,5 Me­tern und wä­re in ei­ner Ein­zel­wer­tung ganz vorn da­bei ge­we­sen. End­stand: 1. Deutsch­land (Ei­sen­bich­ler 130,5/131 m, Ley­he 131/132, Wel­lin­ger 128,5/135, Frei­tag 131,5/134,5) 1116,3 Punk­te; 2. Po­len 1111,2; 3. Slowenien 1102,7; 4. Ös­ter­reich (Gre­gor Schlie­renzau­er 124,5/ 132, Andre­as Kof­ler 131/131, Ma­nu­el Fett­ner 122,5/130,5, Micha­el Hay­böck 130,5/ 132) 1092,5. Na­tio­nen­cup: 1. Po­len 2747 Punk­te; 2. Ös­ter­reich 2479; 3. Deutsch­land 2429.

Gre­gor Schlie­renzau­er hat in Po­len vie­le ju­gend­li­che Fans APA

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.