Zahl der To­des­op­fer auf sie­ben ge­stie­gen

Fünf Ta­ge nach La­wi­nen­un­glück wur­den Hun­de­wel­pen der Ho­tel­be­sit­zer ge­fun­den.

Kleine Zeitung Steiermark - - INTERNATIONAL -

ROM

Die Zahl der To­des­op­fer in dem von ei­ner La­wi­ne ver­schüt­te­ten Ho­tel Ri­go­pi­ano in Mit­tel­ita­li­en stieg auf sie­ben. Ges­tern Nach­mit­tag wur­de in ei­nem Raum na­he der Kü­che des Re­stau­rants die Lei­che ei­ner Frau ge­bor­gen. Da­mit sinkt die Zahl der Ver­miss­ten auf 22. Aus dem un­ter Schnee­mas­sen be­gra­be­nen Ho­tel gab es seit län­ge­rer Zeit kein Le­bens­zei­chen mehr. Die Ret­tungs­ein­hei­ten er­hiel­ten ges­tern Un­ter­stüt­zung aus Ti­rol, auch Süd­ti­ro­ler Berg­ret­ter tra- fen am Un­glücks­ort in Mit­tel­ita­li­en ein. Doch es gibt auch gu­te Nach­rich­ten aus Far­in­do­la: Die drei Hun­de­wel­pen der Ho­tel­be­sit­zer wur­den in ei­nem Hei­zungs­raum ge­fun­den.

In­des tobt ei­ne Dis­kus­si­on um ein mög­li­ches Be­hör­den­ver­sa­gen: So sol­len ers­te No­t­ru­fe nach dem La­wi­nen­ab­gang nicht ernst ge­nom­men wor­den sein. Auch ei­ne von der Ho­tel­lei­tung an­ge­for­der­te Schnee­frä­se zur Räu­mung der völ­lig ver­schnei­ten Stra­ßen traf nicht ein. Die drei Hun­de­wel­pen wur­den in ei­nem Hei­zungs­raum ent­deckt

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.