„Kar­rie­re ist nicht nur ein Schlag­wort“

Be­wer­bungs­tipps aus ers­ter Hand.

Kleine Zeitung Steiermark - - SERIE -

Nach wel­chen Kri­te­ri­en wer­den Lehr­lin­ge bei Ge­org Fi­scher in Al­ten­markt aus­ge­wählt? DA­NI­EL WINNINGER: Das Aus­wahl­ver­fah­ren glie­dert sich in drei Ab­schnit­te. Die an­ge­hen­den Lehr­lin­ge ar­bei­ten zu­al­ler­erst im Be­trieb im Rah­men von be­rufs­prak­ti­schen Ta­gen mit. Da­nach ist ein Auf­nah­me­test zu ab­sol­vie­ren. Sind die­se bei­den Fak­to­ren po­si­tiv zu be­wer­ten, wer­den die Ju­gend­li­chen zu ei­nem ab­schlie­ßen­den per­sön­li­chen Ge­spräch ein­ge­la­den und so­zia­le Kom­pe­ten­zen und Zeug­nis­se hin­ter­fragt. Da­ni­el Winninger, Ge­org Fi­scher

Wie kön­nen jun­ge Men­schen das Un­ter­neh­men ken­nen­ler­nen? Wir bie­ten al­len in­ter­es­sier­ten Ju­gend­li­chen die Mög­lich­keit von Schnup­per­ta­gen, die so­wohl von der Dau­er als auch hin­sicht­lich des Be­rufs­wun­sches in­di­vi­du­ell ge­stal­tet wer­den. Im Rah­men von Un­ter­neh­mens­vor­stel­lun­gen an Schu­len ha­ben die Schü­ler auch die Mög­lich­keit, an Pro­jek­ten teil­zu­neh­men.

Wel­che Kar­rie­re­chan­cen ha­ben Lehr­lin­ge bei Ih­nen? Das bes­te Bei­spiel für Kar­rie­re­chan­cen der Lehr­lin­ge bie­tet un­ser der­zei­ti­ger Ge­schäfts­füh­rer – selbst Lehr­ling, hat er durch fort­wäh­ren­de Wei­ter­bil­dung, den Weg bis in die Ge­schäfts­lei­tung ge­schafft. Kar­rie­re ist so­mit nicht nur ein Schlag­wort, son­dern wird in al­len Un­ter­neh­mens­be­rei­chen ge­lebt.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.