Für Fa­mi­li­en, Kin­der, Ju­gend­li­che

Neu­es Ju­gend­amt für den So­zi­al­raum 4 in Graz.

Kleine Zeitung Steiermark - - GRAZ -

LEND, EG­GEN­BERG, GÖSTING

Das Ju­gend­amt Graz-nord­west in der Eckert­stra­ße 66 ist er­öff­net – ein wich­ti­ger Eck­pfei­ler für die Ar­beit vor Ort – und der vor­läu­fi­ge Ab­schluss ei­ner um­fang­rei­chen Initia­ti­ve. 2007 wur­de das re­gio­na­le Ju­gend­amt in der Graz­bach­gas­se (Graz-süd­ost), 2010 ei­nes in der Al­bert­schweit­zer-gas­se (Graz-süd­west) und 2013 ei­nes in der Körö­si­stra­ße 2013 (Graz­nord­ost) er­öff­net.

Stadt­rat Michael Eh­mann sagt: „Durch die­se Re­gio­na­li­sie­rung die­ser Ein­rich­tung in den Gra­zer Be­zir­ken fällt die Stig­ma­ti­sie­rung.“In­grid Kram­mer, Ab­tei­lungs­vor­stän­din des Amts für Ju­gend und Fa­mi­lie, Ur­su­la Scho­berl, Lei­te­rin des re­gio­na­len Ju­gend­amts Graz-nord­west, und Eva Wol­fart, Ko­or­di­na­to­rin der pri­va­ten Trä­ger im So­zi­al­raum 4, be­to­nen mit Zah­len, wie wich­tig die­se Stra­te­gie sei: Man sei An­sprech­part­ner für et­wa 2500 Fa­mi­li­en, Ten­denz stei­gend. Es gab 1441 Be­su­che in den drei El­tern­be­ra­tungs­stel­len (Eg­gen­berg, Lend, Gösting) im Jahr 2016. Und von den Mit­ar­bei­tern des So­zi­al­raums 4 wur­den 2016 et­wa 500 Kin­der und Ju­gend­li­che in­ten­siv be­treut. Team­ar­beit mit Michael Eh­mann

In Graz zählt man 43.000 Kin­der und Ju­gend­li­che (un­ter 18 Jah­ren), fast ein Vier­tel da­von lebt im so­ge­nann­ten So­zi­al­raum 4 (5045 in Lend, 3274 in Eg­gen­berg, 2149 in Gösting).

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.