„Ich bin ei­ner, der nicht so schnell den Ball her­gibt“

Kleine Zeitung Steiermark - - SPORT | 71 -

DER BALLKÜNSTLER

Kreissl: Wie sein Kör­per­bau ver­mu­ten lässt, ist er ein sehr quir­li­ger und flin­ker Spie­ler, der sehr trick­reich ist und ei­ne gu­te Aus­bil­dung bei Hof­fen­heim ge­nos­sen hat. Er hat als hän­gen­de Spit­ze bzw. im of­fen­si­ven Mit­tel­feld bei Hof­fen­heim in der zwei­ten Mann­schaft in der Re­gio­nal­li­ga ge­spielt. Das ist ver­gleich­bar mit der Ers­ten Li­ga bei uns. Er hat in 10 Spie­len 16 To­re ge­macht. Wir ha­ben nach ei­nem tor­ge­fähr­li­chen Mit­tel­feld­spie­ler Aus­schau ge­hal­ten und mit Ba­ris ei­nen ge­fun­den. Dass so ein Spie­ler leih­wei­se bei uns spie­len kann, ist toll. Ar­tik: Ich hat­te auch An­ge­bo­te aus der zwei­ten deut­schen Li­ga. Aber mein Be­ra­ter und ich fan­den, dass Sturm ein­fach der bes­te Ver­ein für mei­ne Ent­wick­lung ist. Der Trai­ner hat ei­ne ganz wich­ti­ge Rol­le in mei­ner Ent­schei­dung ge­spielt. Fo­da tickt so wie mein Trai­ner in Hof­fen­heim. Ich lie­be den Of­fen­siv­fuß­ball, so wie er bei Sturm ge­spielt wird. Av­di­jaj hat in mei­ner Ent­schei­dungs­fin­dung kei­ne Rol­le ge­spielt. Ich wer­de de­fi­ni­tiv kein Do­nis-nach­fol­ger. Ich bin Ba­ris und wer­de das zei­gen. Mei­ne Vor­zü­ge sind die Tech­nik und die Dribb­lings. Ich bin so ei­ner, der nicht so schnell den Ball her­gibt. Es wird de­fi­ni­tiv auch ein paar Ball­küns­te ge­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.