Kein Raum für den schieß­wü­ti­gen „Vi­ze“

Die Graz 99ers emp­fan­gen heu­te den Vi­ze­meis­ter aus Znaim. Stroh­mei­er kommt zu­rück, Ein­satz von Sid­dall ist frag­lich.

Kleine Zeitung Steiermark - - STEIRER-SPORT -

Live­s­core ab 19.15 Uhr

Es ist un­glaub­lich“, sagt Trai­ner Doug Ma­son, „das ist ei­ne ost­eu­ro­päi­sche Mann­schaft, die nord­ame­ri­ka­nisch spielt.“Die Re­de ist von Znaim, dem Vi­ze­meis­ter und heu­ti­gen Geg­ner der Graz 99ers im Kampf um den Play­off-ein­zug (Mer­kur-eis­sta­di­on, 19.15 Uhr). Und das, ob­wohl bei den Tsche­chen nur zwei Nord­ame­ri­ka­ner im Ka­der sind. „Znaim ist ei­ne tech­nisch sehr star­ke Mann­schaft, die im­mer schießt. Aus al­len La­gen. So oft wie sie schießt kei­ner in die­ser Li­ga.“Da­her dür­fen die Gra­zer den Tsche­chen kei­nen Platz las­sen.

Zu­letzt über­zeug­ten die 99ers mit ei­ner kom­pak­ten Ab­wehr di­rekt vor Kee­per Se­bas­ti­an Dahm. „Wenn wir den Geg­ner und die Schei­be an der Ban­de un­ter Kon­trol­le ha­ben, wer­den wir wie­der sehr tief in un­se­rer Zo­ne ste­hen.“In der Be­we­gung, wenn die Schei­be schnell ist, soll der Geg­ner aber di­rekt at­ta­ckiert wer­den. Die Bi­lanz Ma­sons ge­gen Znaim spricht mit 5:3 für den Trai­ner­fuchs. Ein klei­ner St­ein wür­de Ma­son mit

Matt Sid­dal si­cher­te den Gra­zern den jüngs­ten Sieg ge­gen Znaim. Viel­leicht gibt er heu­te sein Come­back GEPA

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.