9698 Gra­zer ha­ben schon ge­wählt

Vor­ge­zo­ge­ner Wahl­tag in Graz./ Mur­kraft­werk: Ener­gie­kon­zer­ne las­sen sich bei Jo­int Ven­ture nicht in die Kar­ten schau­en./ Eustac­chio: Neue Tram­li­nie star­tet 2019.

Kleine Zeitung Steiermark - - GRAZ -

Stei­er­mark noch beim Ver­bund lässt man sich in die Kar­ten schau­en. Bei­de Kon­zer­ne be­stä­tig­ten zwar „in­ten­si­ve Ge­sprä­che“, noch sei aber nichts un­ter Dach und Fach. E-stei­er­mark­spre­cher Urs Har­nik be­tont: Man ver­hand­le noch mit an­de­ren mög­li­chen Part­nern. Er sei aber op­ti­mis­tisch, mit dem Ver­bund „zeit­nah zu ei­nem po­si­ti­ven Ab­schluss zu kom­men“. Nagl reich­te ges­tern üb­ri­gens noch nach: Die Ver­bund-be­tei­li­gung wer­de wohl zwi­schen 12,5 und 25 Pro­zent lie­gen. uch an­de­re In­fra­struk­tur­fra­gen für die Lan­des­haupt­stadt

Awur­den auf dem Po­di­um un­se­rer Wahl­a­re­na de­bat­tiert. So woll­te sich Ver­kehrs­stadt­rat und Fp-spit­zen­kan­di­dat Ma­rio Eustac­chio nicht ge­fal­len las­sen, dass er bei Stra­ßen­bahn­pro­jek­ten nichts wei­ter­ge­bracht hät­te: „Wir ha­ben den Mas­ter­plan für Stra­ßen­bahn­li­ni­en und die Her­ren­gas­sen-ent­flech­tung fer­tig­ge­stellt und be­schlos­sen.“Trotz­dem wer­de es aber noch dau­ern, bis es – nach der jüngs­ten Ver­län­ge­rung der Li­nie 7 – zum Spa­ten­stich für neue Glei­se kom­men wer­de. Der FPÖCHEF nann­te 2019 als wahr­schein­li­ches Jahr für den Start­schuss.

WEObers­te Prio­ri­tät: die Rei­ninghaus-grün­de ans Tram­netz an­zu­schlie­ßen. as die KPÖ kann, kön­nen die Grü­nen auch? Ges­tern be­ton­te Grü­nen-spit­zen­kan­di­da­tin Ti­na Wirns­ber­ger, dass auch ih­re Par­tei Geld spen­de – für nach­hal­ti­ge Initia­ti­ven: Laut Wirns­ber­ger ha­ben stei­ri­sche Grü­ne in den letz­ten fünf Jah­ren 286.000 Eu­ro be­reit­ge­stellt. Et­wa den Mur­kraft­werks­geg­nern, aber auch für So­zi­al­rechts­be­ra­tun­gen. Fünf Pro­zent ge­ben Grü­nen-man­da­ta­re frei­wil­lig vom Ge­halt her. Man­gels Man­dat ha­be sie noch nie ge­spen­det, so Wirns­ber­ger. Hat um­ge­kehrt die von ihr ge­grün­de­te Flücht­lings­in­itia­ti­ve Geld von den Grü­nen er­hal­ten? „Nein. Das ist aus­ge­schlos­sen.“ine Ab­sa­ge hol­te sich die Gra­zer Stadt-vp vom ehe­ma­li­gen Ca­ri­tas-prä­si­den­ten Franz Küberl. Man woll­te ihn für das The­ma So­zia­les in das Team ho­len – aber letzt­lich lehn­te Franz Küberl das An­ge­bot ab. Micha­el Sa­ria, Bernd He­cke, Di­di Hub­mann

Wahl-are­na der Klei­nen Zei­tung: In der Au­la der Uni Graz ließ so man­cher Spit­zen­kan­di­dat mit Aus­sa­gen auf­hor­chen JÜR­GEN FUCHS

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.