Bau­kon­zern Ös­tu-stet­tin kauft Baum­gart­ner

Kleine Zeitung Steiermark - - WIRTSCHAFT -

Das Bau­un­ter­neh­men Ös­tu­stet­tin mit Haupt­sitz in Leo­ben und Stand­or­ten in Graz und Wi­en hat den Kärnt­ner Holz­bau­spe­zia­lis­ten Baum­gart­ner ge­kauft. Da­mit wer­de das Hoch­bau­port­fo­lio er­gänzt, teilt das Un­ter­neh­men mit, das Teil der Ha­bau-grup­pe ist. Die Baum­gart­ner Gm­bh mit Sitz in Reichenfels wur­de 1994 ge­grün­det und be­schäf­tigt 25 Mit­ar­bei­ter. Über den Kauf­preis herrscht Still­schwei­gen. „Das Bau­en mit Holz er­öff­net uns neue Markt­seg­men­te und ga­ran­tiert neue, ar­chi­tek­to­nisch at­trak­ti­ve Lö­sun­gen für un­se­re Kun­den“, so Ge­schäfts­füh­rer Ma­xi­mi­li­an Höl­ler. Die Hoch­bau-kom­pe­tenz von Ös­tu-stet­tin zei­ge sich u. a. beim Öbb-head­quar­ter in Wi­en. Baum­gart­ner ist im Holz-hoch­bau auch in­ter­na­tio­nal be­kannt und rea­li­sier­te zu­letzt u. a. ein fünf Ge­bäu­de (je­weils acht­stö­ckig) um­fas­sen­des Stu­den­ten­heim in Trond­heim.

Holz-bau­stel­le in Trond­heim Ö.S.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.