Neue Lehr­gän­ge zum 15. Ge­burts­tag

Das Me­di­en­in­sti­tut an der Fach­hoch­schu­le Jo­an­ne­um ist 15 Jah­re alt. Künf­ti­ge Stu­die­ren­de be­schenkt man mit zwei neu­en Lehr­gän­gen, dar­un­ter „Vi­su­el­le Kom­mu­ni­ka­ti­on“.

Kleine Zeitung Steiermark - - MEDIEN -

Vor 15 Jah­ren öff­ne­ten sich erst­mals die Tü­ren zu ei­ner der in­no­va­tivs­ten Me­di­en­aus­bil­dun­gen Ös­ter­reichs. Am Frei­tag fei­er­te das In­sti­tut Jour­na­lis­mus und Pu­b­lic Re­la­ti­ons an der FH Jo­an­ne­um in Graz nicht nur das Ju­bi­lä­um, son­dern auch den Aus­bau sei­nes Stu­di­en­an­ge­bots: Ab Herbst star­ten die Mas­ter-lehr­gän­ge „Vi­su­el­le Kom­mu­ni­ka­ti­on und Bild­ma­nage­ment“so­wie „Tech­ni­sche Do­ku­men­ta­ti­on“.

Seit dem Start des Me­di­en­in­sti­tuts 2002 ha­ben ins­ge­samt 325 Män­ner und Frau­en den Stu­di­en­gang ab­ge­schlos­sen. Das In­ter­es­se dar­an ist un­ge­bro­chen: Der Ba­che­lor Jour­na­lis­mus und Pu­b­lic Re­la­ti­ons ist laut In­sti­tuts­lei­ter Heinz M. Fi­scher re­gel­mä­ßig sechs­fach über­bucht. Pro Jahr gibt es al­ler­dings auch nur 40 Stu­di­en­plät­ze. „Die Quo­te heißt nicht Mas­se, sie heißt Qua­li­tät“, be­tont der Rek­tor und wis­sen­schaft­li­che Ge­schäfts­füh­rer der FH Jo­an­ne­um, Karl-pe­ter Pfeif­fer. Die Stu­die­ren­den kom­men nicht nur aus der Stei­er­mark und Kärn­ten, son­dern u. a. auch aus Ober­ös­ter­reich, Ti­rol, Vor­arl­berg und so­gar aus Liech­ten­stein. „Der zwei­te Ab­schnitt ist in­zwi­schen völ­lig auf di­gi­ta­le Me­di­en fo­kus­siert“, sagt Heinz M. Fi­scher.

Den Neu­en Me­di­en ver­schreibt sich ab Herbst der drei­se­mest­ri­ge Mas­ter-lehr­gang „Vi­su­el­le Kom­mu­ni­ka­ti­on und Bild­ma­nage­ment“. Der In­halt reicht – we­ni­ger pro­du­zie­rend als viel­mehr ana­ly­tisch-be­wer­tend – vom klas­si­schen Bild über Vi­de­os bis hin zu in­ter­ak­ti­ven In­fo­gra­fi­ken und Be­wegt­bild in So­ci­al Me­dia. Der Mas­ter­lehr­gang „Tech­ni­sche Do­ku­men­ta­ti­on“rich­tet sich an die Wirt­schaft und In­dus­trie, wo Do­ku­men­ta­ti­on von tech­ni­schen Ab­läu­fen oder Pro­duk­ti­on so­wie ver­ständ­li­che Er­klä­run­gen für den Kon­su­men­ten im­mer wich­ti­ger wer­den. Bei­de Lehr­gän­ge bie­ten je­weils 20 Plät­ze, Be­wer­bun­gen sind ab Fe­bru­ar mög­lich.

Stolz ist die FH Jo­an­ne­um auf die sehr nied­ri­ge Ar­beits­lo­sen­quo­te ih­rer ins­ge­samt rund 12.000 Ab­sol­ven­ten: Sie liegt zwi­schen 1,2 und 1,9 Pro­zent. In­sti­tuts­lei­ter Heinz Fi­scher

Eis­zap­fen hän­gen von der Büh­ne. In Bad Klein­kirch­heim heizt trotz­dem das „Mu­si-fie­ber“ein SHOW FAC­TO­RY/KRIVOGRAD

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.