Die Num­mer eins war die rich­ti­ge Wahl

Mit Start­num­mer eins zur Best­zeit: Han­nes Rei­chelt ge­wann die letz­te Ab­fahrt vor der WM in St. Mo­ritz – und das deut­lich.

Kleine Zeitung Steiermark - - SPORT | 61 -

ihn im Kampf um den Sieg chan­cen­los ließ – am Sams­tag aber brach­te er end­lich ei­ne Fahrt oh­ne gro­ben Schnit­zer ins Ziel. „Ich ha­be mich in Kitz und in Gar­misch über mich selbst ge­är­gert, weil ich so dumm war. Dies­mal ha­be ich bei der Kur­ve, wo ich in der ers­ten Ab­fahrt den Feh­ler ge­macht ha­be, nicht al­les ris­kiert – und dann war ich lo­cke­rer“, er­zähl­te er. Wenn­gleich das Zit­tern im Ziel auch nicht an­ge­nehm war. „Ich ha­be mir bald ge­dacht: Der kann ge­win­nen. Und beim Nächs­ten dach­te ich das wie­der. Und so ist es wei­ter­ge­gan­gen. Die Dich­te im Speed­be­reich ist ein Wahn­sinn, es kön­nen so vie­le ge­win­nen, wenn sie kei­ne Feh­ler ma­chen. Das macht die Sa­che zwar in­ter­es­sant, aber für uns als Läu­fer auch zäh – es gibt halt so vie­le Geg­ner.“

Dies­mal aber schaff­te es kei­ner, an die Leis­tung von Rei­chelt her­an­zu­kom­men, der für den zwei­ten Ab­fahrts­sieg für Ös­ter­reich in die­ser Sai­son | ORF EINS sorg­te – und das bei der Ge­ne­ral­pro­be für die Wm-ab­fahrt in St. Mo­ritz, wo es schon in ei­ner Wo­che mit dem Trai­ning los­geht. Rei­chelt: „Aber dass es die Ge­ne­ral­pro­be war, ist mir ei­gent­lich ziem­lich wurscht. Ich bin froh, dass die Form passt.“ Die Form passt wei­ter auch bei Pe­ter Fill (2.) und Beat Feuz (3.), die mit Rei­chelt aufs Po­dest ka­men. Er­leich­te­rung herrsch­te auch bei Vin­cent Kriech­mayr, der als Sie­ben­ter end­lich wie­der ein Er­geb­nis ins Ziel brach­te. „Das war die bes­te Fahrt in die­sem Win­ter“, freu­te sich der Ober­ös­ter­rei­cher. Und auch bei Ro­med Bau­mann, der mit Rang zehn sei­nen sie­ben­ten Platz vom Vor­tag be­stä­tig­te. Für bei­de war das wohl auch der Sprung in den Wm-ka­der – in dem Han­nes Rei­chelt und Max Franz ih­re Plät­ze im Wm-team schon fix ha­ben dürf­ten. Mat­thi­as May­er ha­der­te ein we­nig: „Es läuft in der Ab­fahrt nicht so rund, wie ich es mir vor­stel­le.“

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.