Eklat um die First La­dy

Ein Fo­to, das Me­la­nia Trump Ju­we­len es­send zeigt, er­schien aus­ge­rech­net als Ma­ga­zin-ti­tel­bild in Me­xi­ko.

Kleine Zeitung Steiermark - - LEUTE -

Schon Frank­reichs Kai­se­rin Ma­rie An­toi­net­te war mit dem Satz „Dann sol­len sie halt Ku­chen es­sen“beim Brot for­dern­den, hun­gern­den Volk fol­gen­schwer ins Fett­näpf­chen ge­tre­ten. Me­la­nia Trump (46), seit we­ni­gen Ta­gen die First La­dy der USA, macht es ihr schein­bar gleich. Sie ließ sich beim Es­sen fo­to­gra­fie­ren, doch statt Spa­ghet­ti wi­ckelt sie ei­ne kost­ba­re Ket­te auf ih­re Ga­bel, auf dem Tel­ler sind je­de Men­ge Pre­zio­sen an­ge­rich­tet.

Dass das Fo­to aus­ge­rech­net am Frei­tag als Ti­tel­bild der „Va­ni­ty Fair“in Me­xi­ko er­schien, wäh­rend die schwers­te di­plo­ma­ti­sche Kri­se seit Jahr­zehn­ten zwi­schen den USA und Me­xi­ko bro­delt, sorg­te welt­weit für Em­pö­rung. Vor al­lem auf Twit­ter und Face­book tob­ten die Kri­ti­ker. De­ni­se Dres­ser (53), Po­li­tikana­lys­tin und Schrift­stel­le­rin aus Me­xi­ko, be­dank­te sich hin­ge­gen iro­nisch für das Ti­tel­bild, das ein „tol­les Bei­spiel für Fein­ge­fühl, Ein­füh­lungs­ver­mö­gen, Pa­trio­tis­mus und re­dak­tio­nel­le In­tel­li­genz“sei. Die „Va­ni­ty Fair“-re­dak­ti­on räum­te in ei­ner Er­klä­rung ein, das Co­ver in ei­nem „schwie­ri­gen Mo­ment“ver­öf­fent­licht zu ha­ben. Das Ma­ga­zin fol­ge da­mit aber le­dig­lich sei­ner Li­nie, „ei­nen un­ab­hän­gi­gen und kri­ti­schen Blick­win­kel auf ak­tu­el­le Er­eig­nis­se und die be­tei­lig­ten Per­so­nen“ein­zu­neh­men. Und Me­la­nia? Un­gleich ih­rem Gat­ten schweigt sie. Das Fo­to wur­de üb­ri­gens be­reits im Früh­jahr 2016 ge­macht.

Do­nald Trump leg­te sich laut­stark mit Me­xi­ko an, Me­la­nia sub­ti­ler APA

Ein Mo­de­fo­to wur­de zum po­li­ti­schen State­ment VA­NI­TY FAIR

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.